Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen AV-Receiver Test von großen Verbraucher-Journalen. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten AV-Receiver Vergleich. Die Geräte werden auch oft einfach nur als als Receiver bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Ein AV Receiver ist das Herzstück der heimischen Medienzentrale: Hier führen alle Signale zusammen, von hier aus wird alles gesteuert. CD-Player, DVD-Player, Blu-Ray Player, Playstation oder Xbox, TV oder Beamer, Lautsprecher und Smartphone – all das kann an einen AV Receiver angeschlossen und von ihm aus zentral bedient werden.

Der Receiver verfügt über ein eingebautes Radio und nimmt von diversen Zuspielern Signale entgegen. Über einen integrierten Verstärker gibt er das Tonsignal an die angeschlossenen Boxen aus. Oft verfügt ein Receiver über 5 Kanäle, manchmal auch 7 oder nur 2. Hinzu kommt normalerweise mindestens ein Kanal für einen Subwoofer, manchmal sogar 2. Alles in allem sind die meisten Heimkinoanlagen ohne einen Receiver nicht in dieser Einfachheit realisierbar.

AV-Receiver Test-Übersicht

OrganisationBesteht ein AV-Receiver Test?
Stiftung WarentestJa, von der Stiftung Warentest wurde ein AV-Receiver Test veröffentlicht: Link
ÖKO-TESTNein, von ÖKO-TEST gibt es keinen AV-Receiver Test.
Konsument.atNein, es besteht kein AV-Receiver Test auf dem Internet-Portal.
Ktipp.chNein, wir konnten hier keinen AV-Receiver Test finden.

Wir haben bei den oben gelisteten Verbraucher-Journale nach einem AV-Receiver Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Nur bei der Stiftung Warentest wurden wir hinsichtlich eines AV-Receiver Test fündig. Der Testbericht stammt aus dem Jahr 2013 und ist damit schon etwas älter, doch teilweise gibt es die 17 unterschiedlichen Receiver immer noch am Markt – oder eben das nachfolger Modell. Der Preisbereich bewegt sich im Test zwischen 250 und 900 Euro, wobei 6 Receiver mit 5 Kanälen und 11 mit 7 Kanälen mit dabei waren. Je Kanal erhielten je 3 Receiver die Note „gut“. Den Test können Sie unter dem oben angegebenen Link kostenpflichtig für 4,49 € freischalten.


AV-Receiver Vergleich: Yamaha, Sony, Denon & weitere

Wir wechseln nun zu unserem AV-Receiver Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die AV-Receiver wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Bei einem AV Receiver kommt es vor allem auf die Kanäle an. Das ist ein wesentliches Kriterium beim Kauf, entscheidet es doch darüber, wie viele Lautsprecher man anschließen kann. Gerade wenn die Lautsprecher schon installiert sind und man beispielsweise nur den Receiver aufrüstet, ist diese Information sehr wichtig. Ebenso wichtig ist, ob der Receiver über drahtlose Konnektivität verfügt. Damit meinen wir Bluetooth und WiFi.

Receiver mit Bluetooth lassen sich einfach drahtlos mit dem Smartphone verbinden und können so die Musik darüber abspielen. WiFi Receiver lassen sich in das Heimnetzwerk einbinden und beispielsweise über Apps oder Smart Home Installationen steuern. Die Eingänge sind hingegen weniger von Belang: In der Regel sind alle notwendigen Ein- und Ausgänge von digital bis analog vorhanden.

Wir klären über die vielen unterschiedlichen Eingänge in den Eigenschaften auf, sollte etwas besonders sein. Wichtiger sind hingegen die Ausgangsleistung und ob der TV 4K geeignet ist. Diese beiden Angaben sind wichtig, da sie die Kompatibilität mit den Boxen vorgeben und zeigen, ob man die 4K Blu-Ray überhaupt auf dem 4K TV anschauen kann. Die folgenden AV Receiver haben wir in unserem Vergleich:

  • Sony STR-DN1070
  • Yamaha RX-V381
  • Yamaha RX-V681BL
  • Denon AVRX1300WBKE2
  • Sony STR-DH550
  • Denon & Marantz NR1506/N1B
  • Pioneer

Kaufempfehlung: Sony – STR-DN1070

Angebot
Kaufempfehlung AV-Receiver Test Marke: Sony
Farbe: Schwarz
Kanäle: 7.2
Leistung pro Kanal: 165 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Ja
WiFi: Ja
Eigenschaften: Audio-Streaming an Bluetooth-Kopfhörer für ungestörtes Hörerlebnis, Airplay, DLNA, NFC, MHL 3.0, HDCP 2.2 für volle 4K- und HDR-Verstärkung mit mehr Farbtiefe, Google Cast for Audio

Unsere Kaufempfehlung von Sony, der STR-DN1070 Receiver, hat im Grunde alles was man heute bei einem modernen Receiver so finden kann: Er ist Bluetooth- und WiFi-fähig, bietet sogar die drahtlose Bildübertragung dank MHL 3.0 an und bringt volle 4K und HDR Unterstützung mit. Das Ganze gibt es natürlich nicht umsonst, doch der Preis kann sich für die hier gebotenen Funktionen, die 7.2 Kanäle und die hohe Leistung pro Kanal durchaus sehen lassen. Bewertung: Mit diesem Receiver ist man für die Zukunft gerüstet! Unsere Kaufempfehlung!


Preistipp: Yamaha – RX-V381

Angebot
 AV-Receiver Testergebnis Marke: Yamaha
Farbe: Schwarz
Kanäle: 5.1
Leistung pro Kanal: 100 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Ja
WiFi: Nein
Eigenschaften: YPAO Einmesssystem, Yamaha Cinema DSP mit 17 Programmen, YPAO Automatisches Lautsprecher-Setup

Der RX-V381 Receiver von Yamaha ist ein echtes Preistalent und deshalb natürlich auch unser Preistipp im Vergleich. Der Receiver nimmt einem viel Installationsaufwand ab, in dem er integrierte Programme zur Einrichtung und Lautsprecher-Ausrichtung mit sich bringt. Die Leistung kann ebenfalls beeindrucken und Bluetooth sowie 4K gibt es ebenso. Die 5.1 Kanäle sind dem Preis angemessen. Bewertung: Hochwertiger Marken Receiver mit moderner Technik zu einem kleinen Preis – insofern man auf 7.1 Kanal und WiFi verzichten kann.


Yamaha – RX-V681BL AV-Receiver

Angebot
Marke: Yamaha
Farbe: Schwarz
Kanäle: 7.2
Leistung pro Kanal: 115 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Ja
WiFi: Ja
Eigenschaften: Inkl. Einmessmicro, Ethernet Anschluss, 3D-tauglich

Quasi der große Bruder von unserem RX-V381 ist der RX-V681BL. Der Receiver kommt mit allem, was das Heimkinoherz begehrt: Bluetooth, WiFi und Ethernet sind ebenso mit an Bord wie 4K und 3D Support. Die Leistung von 115 Watt pro Kanal reicht auch für große Boxen aus, der Preis ist dafür jedoch nicht mehr mit dem vom V381 zu vergleichen. Bewertung: Ihnen hat der Preistipp (Yamaha RX-V381) gefallen, aber sie wünschen mehr Kanäle und WiFi? Dann sind sie hier vielleicht richtig. Eine sehr gute Alternative zu unserer Kaufempfehlung!


Denon – AVRX1300WBKE2

Marke: Denon
Farbe: Schwarz
Kanäle: 7.2
Leistung pro Kanal: 145 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Ja
WiFi: Ja, Dual Band-Unterstützung 2,4 GHz / 5 GHz
Eigenschaften: Full-Rate-Passthrough von 4K mit 60 Hz, 4:4:4-Farbauflösung, HDR und BT.2020, 6 HDMI-Eingänge (davon 1 vorn) mit vollständiger HDCP-2.2-Unterstützung, AirPlay, Bluetooth, Internetradio, Spotify Connect, Netzwerk-Audiostreaming, inkl. Mikrofon zur Kalibrierung

Natürlich ist auch Denon mit dem AVRX1300WBKE2 im AV-Receiver Vergleich mit von der Partie. Es handelt sich hierbei um einen 7.2 Kanal Receiver mit 145 Watt pro Kanal. Er ist 4K geeignet und sowohl mit Wifi als auch Bluetooth ausgestattet. Liest man die Rezensionen aufmerksam erfährt man, dass Kunden teilweise das Wlan nicht einwandfrei funktioniert und die Verbindung unzuverlässig sei. Insgesamt sind die Bewertungen mit 4,1 von 5 Sternen allerdings sehr gut. Sollten wir bald selbst einen AV-Receiver Test machen wäre dieses Modell bestimmt mit dabei. Bewertung: Viele technische Features zu einem attraktiven Preis.


Sony – STR-DH550 AV-Receiver

Angebot
Marke: Sony
Farbe: Schwarz
Kanäle: 5.2
Leistung pro Kanal: 145 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Nein
WiFi: Nein
Eigenschaften: 4 HDMI Eingänge, 1 HDMI Ausgang, 4K-Signaldurchschleifung und USB-Anschluss, Fernbedienung, 3D-tauglich

Ihnen waren die vorangegangenen Modelle zu teuer? Dann ist der STR-DH550 vielleicht etwas für Sie: Dieser Receiver von Sony bringt bis auf 4K zwar keine aktuelle Technik mit (Bluetooth und Wlan beispielsweise fehlt komplett), dafür jedoch viel Leistung bei 5.2 Kanälen bei einem wirklich kleinen Preis. Bemängelt wurde in den Kundenrezensionen die Bedienungsanleitung und das Brummen im Standby, beides ist jedoch vertretbar. Bewertung: Ein günstiger 5.2 Kanal AV-Receiver für alle, die auf die drahtlose Konnektivität verzichten können.


Denon & Marantz – NR1506/N1B

Marke: Denon & Marantz
Farbe: Schwarz
Kanäle: 5.2
Leistung pro Kanal: 85 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Ja
WiFi: Ja
Eigenschaften: HDCP 2.2-kompatibel, Eco-Modus, USB-Anschluss

Der Denon & Marantz NR1506/N1B gleicht ist ein 5.2 Receiver mit 85 Watt pro Kanal. Er ist sowohl 4K geeignet als auch mit Bluetooth und Wifi ausgestattet. Dank WiFi ist der Receiver auch für Spotify Connect geeignet. Bisherige Kunden geben auf Amazon im Durchschnitt 4,1 von 5 Sternen. Bewertung: Ein guter 5.2 Receiver im mittleren Preissegment.


Pioneer – VSX-330-K

Marke: Pioneer
Farbe: Schwarz
Kanäle: 5.1
Leistung pro Kanal: 105 Watt
4K geeignet: Ja
Bluetooth: Nein
WiFi: Nein
Eigenschaften: 192kHz/24bit D/A-Wandler, Dekodierung von Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio, Phase Control & Advanced Sound Retriever, Auto Level Control, 3D-fähig, OSD (On-Screen-Display), ECO-Mode, USB-Fronteingang, IR-Fernbedienung

Der VSX-330-K von Pioneer ist mit Abstand der günstigste im ganzen Vergleich und verzichtet dafür auf allen möglichen Schnickschnack hinsichtlich Drahtloskonnektivität oder 7.2. Anders als beim Sony muss man hier sogar auf 5.2 verzichten und sich mit 5.1 „begnügen“. Bedenkt man, dass das vor wenigen Jahren noch das Non-Plus-Ultra war, gibt es jedoch sicher einige Interessenten. Bewertung: Wer auf das Geld achten muss und einen einfachen 5.1 Receiver sucht, der kommt hiermit gut aus.


Häufig gestellte Fragen zu AV-Receivern:

Unterschied 5.1 und 7.1?

Der Unterschied liegt in der Anzahl der verfügbaren Kanäle. Ein 5.1 Receiver stellt 5 normale Kanäle und einen für den Subwoofer bereit. Entsprechend sind es bei einem 7.1 Receiver 7 Kanäle für normale Boxen (Hoch- und Mitteltöner) sowie einer für den Subwoofer. Es gibt die beiden Kombis auch mit 2 Kanälen für den Subwoofer, dann entsprechend mit der Bezeichnung 5.2 bzw. 7.2.

Möchte man den AV Receiver anschließen steht man häufig vor dem Problem wie die Boxen und Zuspielgeräte richtig angeschlossen werden. Wir haben ein gutes Video auf Youtube gefunden, in welchem das gut erklärt wird:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RYjZiZlZxaTdIOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Wie oft wird unsere Bestenliste aktualisiert?

Wir aktualisieren unsere Bestenliste etwa einmal pro Jahr. Das ist angesichts der doch recht langen Produktzyklen im Bereich der AV-Receiver sogar relativ oft. Auch unsere Tabelle zum Thema AV-Receiver Test aktualisieren wir einmal im Jahr und schauen ob neue Testbericht veröffentlicht wurden.

AV Receiver bis 300 Euro und bis 400 Euro?

Unter den AV Receivern bis 400 Euro würden wir Ihnen ein günstiges 7.1 Modell mit Drahtloskonnektivität empfehlen, beispielsweise den Denon Receiver. Ansonsten würden wir uns eher im unteren Preisbereich umschauen und ein solides 5.1 oder 5.2 Modell mit Bluetooth suchen, beispielsweise unseren Preistipp von Yamaha. Grundsätzlich, vor allem, wenn Sie hohe Ansprüche pflegen, würden wir Ihnen jedoch nahelegen, lieber noch ein paar Monate länger zu sparen und sich dann unsere Kaufempfehlung von Sony zu holen.

Wie funktioniert ein AV Receiver?

Ein AV Receiver ist ein sehr komplexes elektronisches Gerät, dessen funktionelle Beschreibung den hier gebotenen Umfang bei weitem übersteigt. Deshalb erklären wir Ihnen ohne technische Hintergründe nur die Grundfunktionen: Ein AV Receiver leitet die Audio- und Video-Signale von unterschiedlichen Zuspielern zu den Abnehmern um und bearbeitet sie eventuell. Der große Vorteil ist die Flexibilität: AV Receiver bieten die unterschiedlichsten Anschlussmöglichkeiten und kommen mit allen möglichen Formaten von digital bis analog, von SD bis Ultra HD oder 3D zurecht.

Was ist ein Mehrkanal Decoder?

Ein Mehrkanal Decoder ist genau das Bauelement im Receiver, der das Tonsignal für die vielen Kanäle generiert bzw. aufbereitet. Er dekodiert es aus dem gespielten Medium oder wandelt ein Stereo-Signal in ein Mehrkanal-Signal um.

Als Set mit Lautsprechern kaufen?

Sollten Sie noch keine Lautsprecher haben können den Receiver gerne als Set mit Lautsprechern kaufen. Oft ist das günstiger als ein Einzelkauf. Für Fortgeschrittene oder Profis empfehlen wir hingegen, sich beim Boxenkauf mindestens genauso viel Zeit (und Geld!) übrig zu lassen, wie beim Kauf des Receivers. Das meiste holt man beim Sound mit guten Lautsprechern heraus! Enthusiasten werden sich sogar an dem AV-Receiver stören und lieber ihr eigenes System mit Vollverstärker oder Vor- und Endstufe sowie verschiedenen Signalabnehmern zusammenbauen. Das geht inkl. Boxen dann sehr schnell in den unteren 5-stelligen Bereich.


Es folgt ein gutes Video welches wir auf Youtube gefunden haben, in welchem verschiedene AV Receiver vorgestellt werden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9BOVRYRkFNRTEwaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

 

Abschließend noch eine Produktvorstellung zum Yamaha RX-V3067:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9zUWpNX2xkRl8xOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

AV-Receiver Test & Vergleich 2018
Bewerten Sie diesen Beitrag