Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen Fotodrucker Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Fotodrucker. Fotodrucker braucht man, wie der Name schon sagt, um Fotos in möglichst guter Qualität auszudrucken.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Fotodrucker dienen einem Zweck: Sie drucken Fotos. Ein typischer Anwendungsfall ist das heimische Fotoalbum, welches mit den Bildern auf der Kamera geschmückt werden soll. Der Drucker im Büro kommt da nicht immer infrage. Oft handelt es sich um einen Schwarzweiß Laserdrucker, der Textseiten zwar sehr schnell und effizient ausdrucken kann, bei Fotos aber gründlich versagt.

Auch viele Tintenstrahldrucker drucken Fotos oft entweder in unzureichender Qualität oder sind umständlich in der Handhabung beim Fotodruck. Das fängt beim Papiereinzug an und hört bei den Druckeinstellungen auf. Ein Fotodrucker legt den Fokus, anders als die meisten Drucker in Büros, nicht auf die Druckgeschwindigkeit, sondern auf die Druckqualität und eine einfache Bedienung: Die Fotos werden in der Regel direkt auf 10×15 cm Papier gedruckt.

Fotodrucker Test-Übersicht

OrganisationBesteht ein Fotodrucker Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist kein Fotodrucker Test vorhanden. Jedoch gibt es einen allgemeinen Drucker Test: Link
ÖKOtestLeider gibt es auch bei ÖKOtest keinen Fotodrucker Test.
Konsument.atNein, es besteht kein Fotodrucker Test.
Ktipp.chWir konnten hier keinen Fotodrucker Test finden.

Wir haben bei den oben gelisteten deutschsprachigen Verbrauchermagazinen nach einem Fotodrucker Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Wir schauen auf den Webseiten regelmäßig vorbei und aktualisieren die Tabelle, wenn ein neuer Testbericht veröffentlicht wird. Da Fotodrucke in deutschen Haushalten nicht weit verbreitet sind schätzen wir die Chance jedoch relativ gering ein, dass demnächst ein passender Test veröffentlicht wird.

Bei unsere letzen Suche haben wir einen Fotodrucker Test vom Nachrichtenmagazin NTV gefunden: Link

 


Fotodrucker Vergleich: Canon, Kodak, HP & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Fotodrucker Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Fotodrucker wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Bevor es losgeht, werfen wir einen genaueren Blick auf die Kriterien. Hierbei können wir uns an den Kriterien für normale Drucker orientieren. Entsprechend sind die Druckauflösung und die Druckgeschwindigkeit beim Vergleich von Belang. Auch die Schnittstellen sind wichtige Größen. Weitere produktspezifische Eigenschaften finden sich in einem gesonderten Punkt. Die Liste zeigt welche Fotodrucker in unserem Vergleich zu finden sind:

  • Canon Selphy CP910
  • Canon Selphy CP1200
  • Kodak KPM-210B
  • Hewlett-Packard SPROCKET
  • Polaroïd ZIP
  • Epson Expression Photo XP-55
  • Sagem AgfaPhoto AP1100

Kaufempfehlung: Canon – Selphy CP910

Angebot
Kaufempfehlung Fotodrucker Test Marke: Canon
Farbe: Schwarz
Auflösung: 300 x 300 dpi
Geschwindigkeit: Ca. 47 Sekunden für 10×15 Foto
Schnittstellen: USB, WLAN, SD-Slot
Eigenschaften: Kabelloser Fotodruck von Mobilgeräten mit der Canon Print Inkjet/Selphy App, Apple AirPrint Unterstützung, DPS over IP kompatibel, Thermosublimationsdruck, 256 Stufen pro Farbe (Farbtiefe 24 Bit), 3-Farbband mit Schutz, 10×15 cm

Es ist nicht allzu verwunderlich, dass unsere Kaufempfehlung von der Qualitätsmarke Canon kommt – der Platzhirsch im Bereich Fotografie. Der CP910 ist ein Fotodrucker der Canon Selphy Reihe. Der moderne Drucker kann Fotos bis zu einer Größe von 10 × 15 cm in Laborqualität in unter 1 Minute ausdrucken. Hinzu kommt ein Vorschau Display, viele Einstellmöglichkeiten am Gerät und eine Vielzahl an Schnittstellen und Unterstützungen für moderne Apps. Unter anderem kann der Drucker als Speicherstation dienen, insofern eine entsprechend große Speicherkarte eingelegt ist. Bewertung: Der CP910 ist hochwertig und bietet praktisch alle Schnittstellen und Funktionen, die man von einem modernen Fotodrucker erwartet.

Wir haben zu diesem Drucker auch noch einen Erfahrungsbericht auf Youtube gefunden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9FYkZjdUtHbkl6MD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Preistipp: Epson – Expression Photo XP-55

Angebot
Marke: Epson Fotodrucker Testergebnis
Farbe: Weiß
Auflösung: k.A.
Geschwindigkeit: k.A.
Schnittstellen: USB, WiFi
Eigenschaften: Claria Photo HD Ink, Wi-Fi-Anschluss, Ladefach für DIN A4-Papier und ein weiteres für Fotopapier (10x15cm), Druck auf Karton und CDs/DVDs, inkl. Tinte, Unterstützung für AirPrint und weitere, Duplexdruck

Mit dem Expression Photo XP-55 von Epson ist man für alle Eventualitäten hinsichtlich Fotodruck bis DIN A4 ausgerüstet. Bei den Drucker handelt es sich um einen Tintenstrahldrucker mit dem Schwerpunkt Fotodruck. Jedoch kann man auch CDs oder dicken Karton bedruckt. Außerdem beherrscht der Drucker den Duplexdruck, er ist also auch für den Druck von Dokumenten gut geeignet. Bewertung: Günstiger Allrounder für alle, die nicht nur 10×15 cm Fotos ausdrucken wollen.


Canon – Selphy CP1200

 Marke: Canon
Farbe: schwarz
Auflösung:
Auflösung: 300 x 300 dpi
Geschwindigkeit: Ca. 47 Sekunden für 10×15 Foto
Schnittstellen: USB, WLAN
Eigenschaften: Thermosublimationsdruck, Auflösung: 300 x 300 dpi, 3-Farbband mit Schutzschicht, PictBridge kompatibel (via USB und WLAN), inkl. Tinte und Papier, 10×15 cm

Mit dem CP1200 hat Canon einen weiteren Fotodrucker in unserem Vergleich. Dieser Fotodrucker hat abgeleitete Eigenschaften des CP910, verfügt jedoch Beispielsweise nicht über einen Kartenslot oder die Unterstützung für Apple AirPrint. Trotzdem bekommt man ein großes Display und viele Einstellmöglichkeiten zu einem sehr fairen Preis. Bewertung: Viel Fotodruck für wenig Geld – dank Papier und Tinte kann man gleich loslegen. Eine gute Alternative zu unserem Preistipp!

Wir haben für diesen Fotodrucker auch noch ein Review auf Youtube gefunden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9jWFNHMktlSFRpVT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Kodak – KPM-210B

Marke: Kodak
Farbe: Schwarz
Auflösung: k.A.
Geschwindigkeit: k.A.
Schnittstellen: Bluetooth, USB
Eigenschaften: Inkl. Papier und Cartridge für 8 Bilder, 10×15 cm

Der KPM-210B von Kodak ist ein Fotodrucker der einfachen Art. Allein das sehr elegante und schlichte Design zeigt, dass sich Kodak viele Gedanken gemacht hat. Die Zielgruppe ist eindeutig: Kunden, die sich nicht viel aus Einstellungsmöglichkeiten machen, sondern einfach nur Fotos drucken möchten. Die gesamte Steuerung des Druckers wird per App erledigt. Die Qualität kann sich laut Kunden sehen lassen und dank mitgelieferter Tinte und Papier ist der Drucker sofort startklar. Bewertung: Die Kunden bekommen hier einen modernen Drucker, der im barrenförmigen Design durch seine einfache Bedienung per App glänzt!


Hewlett-Packard – SPROCKET

Angebot
Marke: Hewlett-Packard
Farbe: weiß
Auflösung: k.A.
Geschwindigkeit: k.A.
Schnittstellen: Bluetooth, USB
Eigenschaften: HP ZINK Fotopapier, inkl. HP ZINK Photo Papier (10 Seiten), max. A8, Akku

Hewlett-Packard ist im Fotodrucker Vergleich mit seinem SPROCKET Fotodrucker ebenfalls mit dabei. Die Besonderheit hier ist, dass der Drucker keine Tinte benötigt. Stattdessen hat HP spezielles Fotopapier namens ZINK, auf welchem die Farbe durch den Drucker entsprechend sichtbar gemacht wird. Der Vorteil ist, dass keine Druckdüse verstopfen kann, der Nachteil wiederum ist das teure Fotopapier. Der Preis pro Bild ist leider recht hoch. Bewertung: Der Drucker, der ohne Tinte druckt, dafür aber teures Papier benötigt!

Wir haben zu diesen Mini-Drucker auch auf Youtube ein Review gefunden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8tc0RLb1g4ZDhDOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Polaroid – ZIP

Marke: Polaroïd
Farbe: Weiß (auch in anderen Farben erhältlich)
Auflösung: k.A.
Geschwindigkeit: k.A.
Schnittstellen: Bluetooth, NFC, USB
Eigenschaften: Kompatibel mit PREMIUM Zink Zero Fotopapier, 1x GRATIS Download für Polaroid ZIP App für iOS & Android, max. A8, Akku

Der Polaroïd ZIP ist wie auch der SPROCKET von HP ein Fotodrucker, der ganz ohne Tinte auskommt. Dafür benötigt man wieder das ZINK Fotopapier. Die Besonderheit hierbei ist übrigens wie auch beim SPROCKET das maximale Papierformat von DIN A8. Der Preis pro Bild ist leider noch höher als beim HP Drucker. Bewertung: Eine schnelle und einfache Möglichkeit Fotos zu drucken. Leider aber auch sehr teuer!

Auch zu diesem Fotodrucker haben wir auf Youtube ein Review gefunden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9TM1MtQUZYMmdwQT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Sagem – AgfaPhoto AP1100

Marke: Sagem
Farbe: Silber, Grau
Auflösung: k.A.
Geschwindigkeit: Ca. 1 Minute pro Seite in Farbe
Schnittstellen: USB
Eigenschaften: Farbensublimierung, 10×15 cm

Der AgfaPhoto AP1100 von Sagem bildet das Schlusslicht in unserem Foto Druckervergleich. Der Drucker ist einfach etwas in die Jahre gekommen, denn er ist bereits seit etwa 10 Jahren auf dem Markt. Das merkt man insbesondere hinsichtlich der Konnektivität. WLAN oder Bluetooth sucht man hier vergebens. Der Drucker kostet leider recht viel. Bewertung: Wir raten aufgrund des hohen Preises und der fehlenden Konnektivität vom Kauf dieses Fotodruckers ab.


Häufig gestellte Fragen zu Fotodruckern:

Gibt es einen Fotodrucker Test von Stiftung Warentest?

Nein, es gibt leider keinen Fotodruckertest von der Stiftung Warentest. Jedoch gibt es einen allgemeinen Druckertest, der erst im März 2017 upgedatet wurde. In dem Test sind 155 Drucker in einem Preisbereich bis 1080 €. Die meisten Drucker sind Multifunktionsdrucker.

Wie erkennt man einen Profi Fotodrucker für Fotografen?

Einen professionellen Fotodrucker erkennt man als Laie an der Größe. Die hier gezeigten Fotodrucker sind nichts für professionelle Fotografen. Diese setzen auf Profi-Fotodrucker, die sich nicht nur auf das 10×15 Format beschränken, sondern beispielsweise bis zu DIN A3 drucken. Online erkennt man derartige Drucker auch über einen für Privatanwender horrenden Preis von nicht selten über 1000 €.

Besser reinen Fotodrucker oder besser Multifunktionsdrucker?

Das kommt letztendlich auf den Schwerpunkt an. Wer neben dem Fotodruck auch Dokumente druckt und zusätzlich vielleicht sogar noch kopieren, scannen oder gar faxen möchte, der sollte sich auf jeden Fall einen Multifunktionsdrucker zulegen. Wer hingegen wirklich nur seine Fotos auf 10×15 Papier für das Fotoalbum bringen möchte, dem reicht ein kleiner Fotodrucker.

Besser Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

Im Bereich des Fotodrucks raten wir zu einem Tintenstrahldrucker, da diese Drucker viel etablierter sind eine höhere Farbechtheit sichern. Laserdrucker hingegen sind deutlich schneller als Tintenstrahldrucker. Außerdem sind sie durchschnittlich günstiger im Unterhalt. Deshalb findet man Laserdrucker meistens in Büros. Was letztendlich besser ist, kommt also auf den Einzelfall bzw. die Umgebung an.

Gibt es mobile Mini Fotodrucker fürs Handy?

Ja, es gibt mobile Mini Foto Drucker für das Handy. Im Fotodruckervergleich haben wir sogar 2 Beispiele: Einmal den SPROCKET von HP und den ZIP von Polaroid. Die Drucker sind vor allem deswegen mobil, weil sie einen eingebauten Akku haben. Dafür drucken sie jedoch auch nur bis zu DIN A8.

Gibt es außer 10 x 15 auch andere Formate?  A3 Fotodrucker?

Ja, es gibt auch A3 Foto Drucker. Spätestens mit diesem Format oder mit größeren Formaten wie DIN A3+ und DIN A2 bewegt man sich jedoch im professionellen Bereich kann sich sicher sein, für den Fotodrucker weit mehr als 1000 € hinlegen zu müssen. Hier schaut man sich am besten nur um, wenn man Fotos in der Größe sehr oft druckt. Für Einzelfälle empfehlen wir einen Druckdienst. Als Anlaufstelle kommt hier eine lokale Drogerie, eine Druckerei oder ein Online-Dienst in Frage.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Fotodrucker Test & Vergleich 2018
4.8 (96.67%) 24 votes