Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen Spionage Kamera Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Spionage Kameras. Die Geräte werden auch oft als Spy Cam oder Mini Kamera bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Eine Spionage Kamera ist genau für den Zweck da, der ihr den Namen verliehen hat: Spionage. Oder alle Abwandlungen davon. Konkret geht es um das versteckte Aufnehmen von Szenarien, also das Aufzeichnen von Bild (und ggf. Ton), ohne dass Dritte das mitbekommen.

Detektive setzen auf Spionage Kameras ebenso wie Spione, Polizei oder Geheimdienst. Natürlich kaufen auch viele Privatpersonen Spionagekameras. Der Übergang zu anderen Kameras ist dabei fließend. So lässt sich eine Spy Cam auch hervorragend als versteckte Sicherheitskamera einsetzen.

Spionage Kamera Test: Übersicht zu Testberichten

OrganisationBesteht ein Spionage Kamera Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist bei der Stiftung Warentest kein Spionage Kamera Test veröffentlicht worden.
oekoTestLeider gibt es auch bei oekoTest keinen Spionage Kamera Test.
Konsument.atNein, es besteht kein Spionage Kamera Test.
Ktipp.chNein, wir konnten auf der Webseite keinen Spionage Kamera Test finden.

Wir haben bei den oben gelisteten Verbraucher-Zeitschriften nach einem Spionage Kamera Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Wir schauen auf den Webseiten regelmäßig vorbei und aktualisieren die Tabelle, wenn in Zukunft doch noch ein Testbericht veröffentlicht wird.

Leider konnten wir bisher keinen Spionagekamera Test finden. Der Markt ist wohl einfach zu klein. Dafür fanden wir mehrere Magazinartikel rund um das Thema Überwachungskameras für die Sicherheit zu Hause. Sollte sich an der Tatsache etwas ändern, erfahren Sie es hier.


Spionage Kamera Vergleich: Conbrov, Wiseup & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Spionage Kamera Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Spionage Kameras wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Dieser Vergleich unterscheidet sich von den anderen auf ganz bestimmte Art: Im Prinzip zeigen wir hier ganz verschiedene Ausführungen desselben Produkts. Das heißt, dass wir Spionagekameras zeigen, die sich zu einem großen Teil jedoch über die Verpackung definieren. Die eine ist ein Bilderrahmen, die andere eine Brille. Deshalb ist der Vergleich eher als eine Art Aufzählung der effizientesten Spy Cams in Sachen „Verborgenheit“. Nichtsdestotrotz gibt es zudem technische Kriterien wie die Auflösung, den Akku bzw. die Stromversorgung, Nachtsichtfunktion und Bewegungsmelder. Beginnen wir mit einer Übersicht:

  • Conbrov T10
  • Wiseup WP-GL1100
  • Ctronics
  • TEKMAGIC DVR-0031-1
  • Tangmi
  • Wiseup V8
  • Wiseup WP-T186

Kaufempfehlung: Conbrov – T10

Angebot
Kaufempfehlung Spionage Kamera TestMarke: Conbrov
Farbe: Schwarz
Ausführung: Bilderrahmen
Verborgenheit: 10/10
Auflösung: 720p
Bewegungsmelder: Ja, bis zu 5 -8 Meter
Nachtsicht: Ja
Stromversorgung: Akku, 10.000 mAh Kapazität
Eigenschaften: Bilderrahmen für Fotos mit 18 x 13 cm, 75° Bildwinkel, Loop-Aufzeichnung bis zu 30 Stunden, micro SD Karte bis zu 32 GB (nicht enthalten)

Unsere Kaufempfehlung kommt von Conbrov. Die T10 Spionagekamera hat im Vergleich deshalb so gut abgeschnitten, weil sie wirklich sehr gut verborgen werden kann. Gerade in Wohnungen mit mehreren Bilderrahmen ist diese Kamera praktisch unsichtbar. Die Auflösung mit 720p ist zwar nicht die beste, für Überwachungszwecke aber vollkommen ausreichend. Nachtsicht und Bewegungsmelder machen den Deal perfekt. Bewertung: Viel Verborgenheit und Funktion für einen attraktiven Preis.


Preistipp: Wiseup – WP-GL1100 (Kamera in Brille)

Angebot
 Spionage Kamera Testergebnis Marke: Wiseup
Farbe: Schwarz
Ausführung: Brille
Verborgenheit: 7/10
Auflösung: 1080p
Bewegungsmelder: Nein
Nachtsicht: Nein
Stromversorgung: Akku, 1 Stunde Akkulaufzeit
Eigenschaften: 8GB micro SD karte enthalten, bis zu 32GB erweiterbar

Die WP-GL1100 ist in dem Spionage Kamera Vergleich unser Preistipp. Die Kamera ist zwar nicht ganz so schwer zu entdecken wie unsere Kaufempfehlung, dafür aber ist sie im mobilen Einsatz deutlich unauffälliger als ein Bilderrahmen – ein großer Vorteil, je nach Einsatzzweck. Zudem ist die Auflösung besser, trotz günstigerem Preis. Auf Nachtsicht und logischerweise auch auf einen Bewegungsmelder müssen Sie aber verzichten. Bewertung: Perfekt, wenn Sie mobil Spionage betreiben möchten.


Ctronics – Kugelschreiber mit versteckter Kamera

Angebot
Marke: Ctronics
Farbe: Schwarz, Silber
Ausführung: Kugelschreiber
Verborgenheit: 9/10
Auflösung: 720p
Bewegungsmelder: Nein
Nachtsicht: Nein
Stromversorgung: Akku
Eigenschaften: 1-Klick-Bedienung, 16GB SD-Karte inklusive, SD-Karten bis 32GB unterstützt

Auch der Spionage Stift bzw. Spy Pen von Ctronics hat unser Aufsehen erregt. Wie auch unsere Kaufempfehlung erreicht er sehr hohe Werte was die Verborgenheit betrifft. Die Kamera ist gut positioniert und kann aus der Hemdtasche heraus filmen. Das klappt in 720p, aber ohne Nachtsicht oder Bewegungsmelder. Bewertung: Ein günstiger Preis für eine kleine, gut versteckte Spy Cam.


TEKMAGIC – DVR-0031-1

Angebot
Marke: TEKMAGIC
Farbe: Weiß
Ausführung: Rauchmelder
Verborgenheit: 9/10
Auflösung: 720p
Bewegungsmelder: Ja
Nachtsicht: Nein
Stromversorgung: Li-Ion, Kamera für ca. 1,5 Stunden
Eigenschaften: Unterstützt 64GB Micro-SD-Karte, 8GB Micro-SD-Karte inkl.

Die TEAKMAGIC DVR-0031-1 Spionage Kamera ist eine Kamera in einem Rauchmelder. Das ist natürlich ein sehr gutes Versteck, da auch beim echten Rauchmelder Öffnungen und die LED sichtbar sind. Wer genau hinschaut erkennt aber, dass der Testknopf in der Mitte nur angedeutet ist. Positiv: Hier gibt es einen Bewegungsmelder und der Preis ist sehr gering. Bewertung: Niedriger Preis und Vogelperspektive, dafür ein erhöhter Installationsaufwand.


Tangmi – HD Mini-Kamera

Angebot
Marke: Tangmi
Farbe: Schwarz
Ausführung: Mini Kamera
Verborgenheit: 5/10, abhängig vom Versteck
Auflösung: 1080p
Bewegungsmelder: Ja
Nachtsicht: Ja
Stromversorgung: Akku, 200 mAh Kapazität für ca. 100 Minuten Aufnahme
Eigenschaften: Mini USB Schnittstelle, SD Karte bis 32 GB

Die Kamera von Tangmi ist eine richtige Mini Kamera mit kompaktem Gehäuse. Man muss selbst für ein Versteck sorgen, die Kamera ist also nicht verkleidet. Je nach Einsatzzweck kann das von Vor- oder Nachteil sein. Ebenfalls positiv zu bemerken sind Auflösung, Nachtsicht und der Preis. Bewertung: Eine vollwertige Spy Cam mit Nachtsicht und Bewegungsmelder zum kleinen Preis.


Wiseup – V8

Angebot
Marke: Wiseup
Farbe: Blau, Weiß
Ausführung: Wecker
Verborgenheit: 10/10
Auflösung: 960p
Bewegungsmelder: Ja
Nachtsicht: Nein
Stromversorgung: Akku, 2400 mAh für bis zu 5 Stunden Aufnahme
Eigenschaften: SD Karte, 2MP CMOS Sensor, 140° Weitwinkel, USB Schnittstelle, inkl. 8GB, max. bis 32GB

Wiseup ist ein weiterer Anbieter von Spionage Kameras. Diese hier kommt in einem Wecker verbaut und ist extrem gut versteckt, da die Linse praktisch nicht zu sehen ist. Das ist der Hauptvorteil. Sollten wir bald selbst einen Spionage Kamera Test mit verschiedenen Geräten machen wäre dieses Modell sicher mit dabei. Bewertung: Für maximale Verborgenheit, selbst bei genauerem Untersuchen entdeckt man keine Linse.


Wiseup – WP-T186

Angebot
Marke: Wiseup
Farbe: Schwarz
Ausführung: Spy Cam DIY Kit
Verborgenheit: Je nach Einsatz
Auflösung: 1080p
Bewegungsmelder: Ja
Nachtsicht: Nein
Stromversorgung: Akku
Eigenschaften: TV video ausgang, 8GB Micro SD Karte inkl., max. 32GB

Ebenfalls im Spionage Kamera Vergleich ist ein weiteres Produkt von Wiseup: Die WP-T186. Es handelt sich hierbei um ein Kamera Kit. Sie können die Kamera selbst irgendwo einbauen. Gesteuert wird sie als einzige im Vergleich mit einem unauffälligen Schlüssel, der aussieht, wie der Autoschlüssel. Bei den anderen Kameras waren die Fernbedienungen auffälliger. Bewertung: Perfekt, wenn Sie Ihre eigene Spy Cam selbst bauen wollen.


Häufig gestellte Fragen zu Mini-Kameras:

Mit integriertem Bewegungsmelder sinnvoll?

Ja, bei den meisten hier gezeigten Kameras ist ein integrierter Bewegungsmelder sogar sehr sinnvoll, zumindest, wenn keine dauerhafte Stromversorgung besteht. Denn ohne diese kann die Kamera nur eine begrenzte Zeit aufnehmen. Die Aufnahmezeit sollte man sich sinnvoll einteilen – und womit geht das besser, als mit einem Bewegungsmelder?

Gibt es auch eine Spycam Powerbank?

Ja, es gibt auch eine Spycam Powerbank. Die sind insofern interessant, als dass sie extrem unauffällig sind und je nach Modell zusätzlich als echte Powerbank fungieren.

Welche weiteren Gestalten für eine Spionage Kamera gibt es?

Es gibt extrem viele weitere Gestalten, in der eine Spy Cam vorkommen kann. Im Autoschlüssel beispielsweise. Populär sind auch USB-Stick Spy Cams. Bei denen ist der Verborgenheitsfaktor ebenfalls sehr hoch, vor allem im mobilen Einsatz.

Gibt es einen Spionage Kamera Test bei Stiftung Warentest?

Nein, es gibt leider keinen Spionage Kamera Test bei der Stiftung Warentest. Sollte sich hier etwas ändern, werden wir es oben in der Tabelle aktualisieren. Link zur Übersicht: Tabelle

Ist es legal andere ohne wissen zu filmen?

Ja und nein. Wenn es sich um eine Menschenmasse handelt, der Fokus also nicht auf einer Einzelperson liegt (zum Beispiel, wenn Sie Ihren Neffen beim Spielen in der Innenstadt filmen und im Hintergrund Menschen vorbeilaufen), dann ist das Filmen in der Öffentlichkeit kein Problem.

Ansonsten ist das heimliche Filmen in der Öffentlichkeit, auf Partys oder im privaten Raum nicht ohne Erlaubnis der gefilmten Person gestattet. Eine Ausnahme gibt es: Personen des öffentlichen Interesses (Promis, Bürgermeister, …) dürfen öffentlich auch direkt gefilmt werden.

Besser mit Wlan oder mit integrierter Speicherkarte?

Wir empfehlen eher die Wlan Kamera, da man die Bilder hier Live betrachten kann. Am PC kann man sie dann immer noch aufnehmen. Leider sind Wlan Kameras jedoch größer, teurer und mit geeigneter Soft- und Hardware auch von Dritten detektierbar. Bei den SD Karten Kameras ist man auf der sicheren Seite, hat aber das Problem, dass man auf die Kamera physisch zugreifen muss, wenn man an die Aufnahmen kommen will.

Welche Bildqualität (Auflösung) sollte eine Spionagecam mindestens haben?

Wir empfehlen mindestens eine Auflösung von 720p. Das reicht aus, um Personen zu identifizieren und vor allem um zu erkennen, was gemacht wird. Achten Sie, falls möglich darauf, dass der Ort an dem gefilmt wird gut beleuchtet ist.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Spionage Kamera Test & Vergleich 2018
5 (100%) 1 vote