Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen Digitaler Bilderrahmen Test von großen Verbraucher-Journalen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Digitaler Bilderrahmen. Die Geräte werden auch oft als elektronische Bilderrahmen bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Erinnern Sie sich noch an den Hype um die digitalen Bilderrahmen? Es ist schon ein paar Jahre her, aber da lagen diese Geräte regelmäßig in den Regalen eines jeden Discounters. Natürlich gibt es digitale Bilderrahmen auch noch heute. Der große Vorteil eines digitalen Bilderrahmens liegt in der sequenziellen Anzeige mehrerer statt nur eines Fotos wie beim analogen Bild. Dadurch kann man auf wenig Platz ein ganzes Fotoalbum unterbringen und wird bei jedem Blick auf den Rahmen mit einem neuen Bild überrascht.

Digitaler Bilderrahmen Test-Übersicht

OrganisationBesteht ein Digitaler Bilderrahmen Test?
Stiftung WarentestJa, bisher sind bei der Stiftung Warentest mehrere Digitaler Bilderrahmen Test vorhanden. Der neuste: Link
ÖKO-TESTNein, leider gibt es auch bei ÖKO-TEST keinen Digitaler Bilderrahmen Test.
Konsument.atNein, es besteht momentan kein Digitaler Bilderrahmen Test auf der Webseite.
Ktipp.chNein, wir konnten hier keinen Digitaler Bilderrahmen Test finden.

Wir haben bei den oben gelisteten Verbraucher-Journalen nach einem Digitaler Bilderrahmen Test gesucht. Alle Magazine haben ein Internet-Portal in welchem Testberichte veröffentlicht werden. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Wir wurden hinsichtlich eines digitalen Bilderrahmen Tests nur bei der Stiftung Warentest fündig. Jedoch ist der neuste Test dort aus dem Jahr 2010. Damit ist er veraltet und nicht weiter von Belang. Dass die Stiftung Warentest in den Jahren zuvor jedoch ebenfalls Digitale Bilderrahmen Tests veröffentlicht hat, deutet auf die Hochzeit dieser Produkte hin: Zwischen 2005 und 2010 lagen die Geräte voll im Trend. Heute ist der einstige Hype um sie abgeflacht da Ipads und andere Tablet-PC ebenfalls derartige Funktionen mit sich bringen.

 


Digitaler Bilderrahmen Vergleich: Nixplay, OXA & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Digitaler Bilderrahmen Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Digitalen Bilderrahmen wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Da es sich bei einem digitalen Bilderrahmen letztlich um einen einfachen Bildschirm handelt, sind die entsprechenden Kriterien für Displays interessant. Sie entscheiden zu 90% über die Qualität des Bildes. Die anderen 10% bringt das Bild selbst, es muss natürlich entsprechend hoch aufgelöst sein. Neben der Auflösung spielt auch die Helligkeit und die Art des Displays eine Rolle. Letzteres Kriterium lässt Rückschlüsse auf die Blickwinkelstabilität zu.

Hier gibt es seit Jahren jedoch selbst bei LCD Displays keine echten Probleme mehr. Weiterhin sind die Schnittstellen von Belang: Haben die Geräte einen integrierten Speicher? Oder kann man eine Speicherkarte einstecken? Oder werden sie über das WLAN mit Bildern von einem Server gespeist? Diese und viele weitere Aspekte klären wir im folgenden Vergleich mit diesen Produkten:

  • Nixplay Seed 10
  • OXA
  • OLDTIME
  • Intenso Photobase
  • Tec.Bean
  • Rollei Pissarro DPF-85 HD
  • Hama

Kaufempfehlung: Nixplay – Seed 10

Kaufempfehlung Digitaler Bilderrahmen Test Marke: Nixplay
Farbe: Schwarz
Auflösung: 1024 x 768
Schnittstellen: WiFi
Bilddiagonale: 9,7 Zoll (25 cm)
Panel Typ: IPS
Eigenschaften: Mit Euro-Stecker, Fischschuppen-Optik, Nixplay Mobile App für iPhone & Android, Bilder per E-Mail direkt, Bewegungssensor

Bei diesem Bilderrahmen, unserer Kaufempfehlung, ist man fast auf dem aktuellen technischen Stand. Zwar könnte man statt IPS auch ein OLED Panel verbauen, doch das würde das Preis-Leistungsverhältnis durcheinanderbringen. Hier jedoch stimmt alles: Die Größe, der Bewegungsmelder, die Optik und die Integration zur App sind perfekt. Man kann Bilder per Mail senden oder von einem der Social Networks abrufen, das ganze einfach und komfortabel per App. Bewertung: Ein hochwertiger Bilderrahmen mit gutem Bedienkomfort und nützlichen Funktionen in der App sowie dank des Bewegungsmelders, der den Rahmen nur anschaltet, wenn es wirklich nötig ist.


Preistipp: OXA

 Digitaler Bilderrahmen Testergebnis Marke: OXA
Farbe: Schwarz
Auflösung: 1024 x 600
Schnittstellen: SD Kartenslot, USB
Bilddiagonale: 7 Zoll
Panel Typ: LCD
Eigenschaften: HD-Video-/MP3-Wiedergabe aus Videos und Musik, 4 GB eingebauter Speicher

Der Preistipp im Vergleich kommt von OXA. Der Bilderrahmen hat zwar klein WiFi oder andere „fancy“ Erweiterungen, jedoch eine Fernbedienung und einen guten Preis. Tatsächlich kostet er nur einen Bruchteil von der Kaufempfehlung von Nixplay. Hierbei handelt es sich um den guten alten Bilderrahmen mit LCD und Kartenslot sowie integriertem Speicher, nur eben zu einem deutlich günstigeren Preis als damals. Ach ja, das LCD Display ist natürlich auch auf einem neueren Stand. Bewertung: Ein guter Bilderrahmen für wenig Geld!


OLDTIME – Digitaler Bilderrahmen

Marke: OLDTIME
Farbe: Gold
Auflösung: 1280 x 800
Schnittstellen: SD Kartenslot, USB
Bilddiagonale: 12 Zoll
Panel Typ: IPS
Eigenschaften: Integrierte Lautsprecher, 8GB SD Speicher

Groß ist hier beim OLDTIME Bilderrahmen wohl das Schlagwort: Mit einer Bilddiagonale von 12 Zoll ist der Bildschirm der größte im ganzen Vergleich. Damit fällt unsere Bewertung eindeutig aus. Das Bildmaterial wird über SD Karte oder USB Stick bereit gestellt. Sollten wir bald selbst einen auführlichen Digitaler Bilderrahmen Test machen wäre dieses Modell sicher mit dabei. Bewertung: Wenn Sie einen sehr großen Bilderrahmen suchen, sind Sie hier richtig.


Intenso – Photobase

Marke: Intenso
Farbe: Schwarz
Auflösung: 800 x 600
Schnittstellen: SD Kartenslot
Bilddiagonale: 8 Zoll
Panel Typ: LCD-TFT
Eigenschaften: Kontrast 400:1, Fernbedienung

Ein weiterer digitaler Bilderrahmen ist der Photobase von Intenso. Bei diesem Rahmen handelt es sich um ein einfaches und günstiges 8 Zoll Gerät, welches auf Amazon der Bestseller Nr. 1 in der Kategorie Digitale Bilderrahmen ist. Preislich geht es nicht günstiger! Bewertung: Der günstigste Preis im Vergleich, jedoch mit dem Nachteil einer geringen Auflösung – was bei der Größe aber noch im Rahmen ist. Wir raten dennoch eher zu unserem Preistipp von OXA.


Tec.Bean – Digitaler Bilderrahmen

Marke: Tec.Bean
Farbe: Weiß
Auflösung: 1024 x 600
Schnittstellen: SD Kartenslot, USB
Bilddiagonale: 10,1 Zoll
Panel Typ: LCD
Eigenschaften: Integrierte Lautsprecher, 8GB eingebauter Speicher, Bewegungsmelder

Ein weiterer günstiger Bilderrahmen, diesmal von der Marke Tec.Bean und in der Farbe Weiß. Gerade das macht den Rahmen besonders. Die Bilddiagonale liegt im mittleren bis oberen Bereich, die Schnittstellen und der Bewegungsmelder rechtfertigen den Preis allemal. Jedoch wirkt die Qualität eher billig. Um zu überprüfen wie gut der Bewegungsmelder funktioniert wäre ein ausführlicher Digitaler Bilderrahmen Test notwendig. Bewertung: Weißer Bilderrahmen mit guter Technik aber mittelmäßiger Verarbeitung.


Rollei – Pissarro DPF-85 HD

Marke: Rollei
Farbe: Schwarz
Auflösung: 1024 x 768
Schnittstellen: Kopfhöreranschluss, SD Kartenslot, USB
Bilddiagonale: 8 Zoll
Panel Typ: TFT-LED
Eigenschaften: Integrierte Lautsprecher, Fernbedienung

Der Pissaro DPF-85 HD von Rollei ist einer der beiden Bilderrahmen mit LED Technik im Vergleich. Das verschafft ihm einen großen Vorteil hinsichtlich der Energieeffizienz. Das ist wichtig, denn einen Bewegungsmelder gibt es nicht und er läuft somit im Dauerbetrieb.  Bewertung: Ein eher kleiner Bilderrahmen mit energieeffizienter LED Technik, die jedoch den Preis hebt.


Hama – Digitaler Bilderrahmen

Marke: Hama
Farbe: Schwarz
Auflösung: 800 x 1280
Schnittstellen: Speicherkartenslot, USB
Bilddiagonale: 8 Zoll
Panel Typ: TFT-LED
Eigenschaften: Slim-Format, inkl. auswechselbarer Knopfzelle zur Speicherung der eingestellten Daten, Gehäuse aus schwarz gebürstetem Edelstahl, Kontrast: 500 :1. Lichtsensor für Nachtmodus

Auch Hama bietet einen digitalen Bilderrahmen an. Die Besonderheit hierbei liegt in dem edlen Rahmen aus Edelstahl und in der geringen Dicke des Geräts. Selbst im ausgeschalteten Zustand wirkt es sehr edel. Damit haben wir den Haupt-Kaufgrund, neben dem Nachtmodus. Liest man die Rezensionen auf Amazon sorgfältig erfährt man, dass es scheinbar leider Nachteile beim Strukturieren der Bilder und bei deren Anzeige gibt. Bewertung: Wer keine großen digitalen Ansprüche hegt, der findet hier einen sehr edlen und günstigen Bilderrahmen.


Häufig gestellte Fragen zu elektronischen Bilderrahmen:

Digitaler Bilderrahmen Test?

Ein Digitaler Bilderrahmen Test ist auf der Webseite der Stiftung Warentest auffindbar. Sogar mehrer gibt es dort aber alle sind veraltet, der neuste stammt aus dem Jahr 2010. Wir werden hin und wieder auf der Webseite vorbeischauen und unsere Test-Übersicht aktualisieren falls ein neuer Bericht veröffentlicht wird.

Bei Media Markt / Saturn kaufen?

Selbstverständlich kann man digitale Bilderrahmen bei Saturn und Media Markt kaufen. Das Gute daran ist, dass man die Bilder vor Ort anschauen kann und so selbst in der Lage ist, die Bildqualität zu vergleichen. Auch kann man den Bilderrahmen gleich mitnehmen und muss keine Versandzeit abwarten. Dafür ist das Preisniveau in der Regel höher als im Internet.

Mit Akku oder reicht Netzanschluss?

Wir empfehlen einen digitalen Bilderrahmen mit Netzanschluss. Da Bildschirme viel Energie brauchen – selbst LED Bildschirme – wäre ein Akku nach wenigen Tagen leer, je nach Dimensionierung. Ein großer Akku mit einer Laufzeit von beispielsweise einem Monat wiederum würde sehr teuer werden. Deshalb ist ein Netzanschluss die praktikabelste Lösung, auch angesichts der Tatsache, dass die digitalen Bilderrahmen stationär installiert werden.

Ein kleiner integrierter Akku kann dennoch nicht schaden, meinen viele: Schließlich ermöglicht er es, den Bilderrahmen wie ein Foto-Tablet auch mal in die Hand zu nehmen um die Fotos persönlich zu zeigen. Das ist angesichts der Steuerung jedoch nicht so einfach – Touchscreens wären notwendig und treiben den Preis in die Höhe. Außerdem hat wahrscheinlich jeder, der einen digitalen Bilderrahmen daheim hat, auch ein Tablet. Das eignet sich zur Präsentation viel besser. Deshalb: Suchen Sie sich einen Bilderrahmen ohne Akku.

Im nachfolgenden Video werden 2 digitale Bilderrahmen mit Akku gezeigt:

Welche Zollgröße ist Ideal?

Das kommt auf den Zweck an: Wer ein kleines Bild auf dem Beistelltisch stehen haben möchte, kommt mit 8 Zoll super zurecht. Größere Familienfotos an der Wand hingegen sollten schon mehr als 10 Zoll groß sein. Der OLDTIME Bilderrahmen eignet sich mit 12 Zoll sehr gut dafür.

Full HD notwendig bei 10 Zoll?

Nein, Full HD ist nicht wirklich notwendig bei 10 Zoll. Erst darüber macht es Sinn, wenn man dem Bildschirm mal ganz nahe kommt. Eine normale HD Auflösung reicht bei Zollgrößen bis 10 Zoll gut aus.

Ipad & andere Tablets als Bilderrahmen nutzen? Mit App?

Ja, man kann auch das Ipad oder andere Tablets als digitale Bilderrahmen nutzen. Apps gibt es dafür zuhauf, beispielsweise Formatic für iOS oder Dayframe für Android. Die Apps spielen Bilder als Dia-Shop ab genau wie man es auch von elektronischen Bilderrahmen kennt. Meist sind damit auch noch spezielle Effekte wie z.B. Bildübergänge einstellbar. Eine App fürs Iphone ist bei neueren Modellen nicht mehr notwendig, da wird diese Funktion von Werk aus gelifert:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9uNFBfMkgtdnZVTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Abschließend noch ein Review zu einem digitalen Bilderrahmen von Nixplay:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC84RmNMSi1lRVVMMD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Digitaler Bilderrahmen Test & Vergleich 2018
5 (100%) 2 votes