Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Sie fragen sich ob es einen FM Transmitter Test der Stiftung Warentest, des ADAC oder einer anderen großen Organisation gibt und ein Testsieger gewählt wurde? In der nachfolgenden Tabelle haben wir für Sie das Ergebnis unserer Recherche zusammengefasst. Außerdem haben wir mit angegeben ob es einen Bericht der Verbraucherzentrale zu diesem Thema gibt.

OrganisationBestehender FM Transmitter Test
Stiftung WarentestNein, bisher kein FM Transmitter Test vorhanden. Nur eine Meldung: Link
ÖkoTestNein, bisher kein FM Transmitter Test vorhanden
ADACNein, bisher kein FM Transmitter Testbericht vorhanden
Ktipp.chJa es gibt einen FM Transmitter Test von Ktipp.ch: Link
VerbraucherzentraleKeine Meldungen

Unabhängig von den oben verlinkten Testberichten haben wir einen eigenen FM Transmitter Vergleich erstellt. In diesem Beitrag dreht sich alles um FM Transmitter, mit deren Hilfe man mittels UKW Musik von einem Datenträger an ein Autoradio übertragen kann. So ein Datenträger ist selten direkt der USB Stick oder die SD Karte, meistens handelt es sich um das Smartphone, angebunden über eine Bluetooth-Verbindung.

Der FM Transmitter ist wie ein Radiosender und spielt quasi Musik, wobei man diese selbst wählen, pausieren und Lieder überspringen kann. Der Funktionsumfang variiert von Transmitter zu Transmitter. Manche implementieren eine Freisprecheinrichtung, andere spielen nur ab.

FM Transmitter Test & Vergleich: AUKEY, Mpow & Weiter

Im FM Transmitter Vergleich stellen wir diverse FM Transmitter Modelle anhand ihrer Produkteigenschaften gegenüber. Wie bereits erklärt ist der Funktionsumfang wichtig: kann der Transmitter Musik pausieren und Lieder überspringen? Solche und weitere Fragen werden damit geklärt.

Von großer Bedeutung ist auch, welche Eingänge der Transmitter hat. Diese sind ganz unterschiedlich: einige FM Transmitter haben einen Kopfhöhrereingang (also einen 3,5 mm Klinke Stecker, nicht die Kupplung!), wenige lesen direkt von USB oder SD-Karte. Die meisten kommunizieren direkt über Bluetooth mit dem Smartphone. Manche werden über den Zigarettenanschluss mit Strom versorgt, andere haben einen Akku.

Die folgende Liste zeigt die Modelle aus dem FM Transmitter Produktvergleich:

  • AUKEY – BT-F4-DE
  • Mpow – Streambot Trapezoid
  • Topop – PCA004B-DE-1
  • OMorc –  v0810-a
  • August – CR225
  • mumbi – z-mumbi

FM Transmitter Vergleichssieger: AUKEY – BT-F4-DE

Angebot
Marke: AUKEYFm Transmitter Test und Testsieger
Farbe: Schwarz
Eingang: Bluetooth
Freisprechfunktion: Ja
Stromversorgung: Über mitgelieferten USB Zigarettenanzünder KFZ Lader
Eigenschaften: Funktionstasten (Vor, Zurück, Anruf, Verbindung), 5 Volt Stromversorgung über USB, Display zeigt Frequenznummern an

Der Vergleichssieger im FM Transmitter Vergleich ist der Transmitter von AUKEY. Er zeichnet sich durch seine Einfachheit und seine besondere Universalität aus: der Transmitter wird über den mitgelieferten USB KFZ Lader mit Strom versorgt. Dieser hat noch einen weiteren USB Anschluss zum Laden des Smartphones – sehr praktisch auf langen Autofahrten! Dank USB kann der Transmitter auch woanders geladen werden – und so beispielsweise Musik vom Laptop an die Anlage im Wohnzimmer senden. Außerdem kann der Transmitter dank langem Kabel überall montiert werden. Bestenfalls in der Nähe des Lenkrades, damit auch die Freisprechfunktion effizient genutzt werden kann. Auf Amazon gab von Käufern durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen!  Bewertung: Wer einen einfach bedienbaren und universellen Bluetooth FM Transmitter sucht, hat ihn hier gefunden!


FM Transmitter Vergleich: Mpow – Streambot Trapezoid

Marke: MpowFM Transmitter Test Preistipp 2
Farbe: Schwarz
Eingang: 3,5 mm Klinke (Kopfhöhrer)
Freisprechfunktion: Ja (über Handy/Smartphone)
Stromversorgung: Akku (intern)
Eigenschaften: Simples Design, gedacht für Smartphone, Display

Der Preistipp im FM Transmitter Vergleich, der Streambot Trapezoid von Mpow, ist ebenso universell und vor allem simpel: Der Transmitter verfügt nur über zwei Buttons zum Einstellen der Frequenz und zeigt diese auf dem Display an. Er wird mittels MicroUSB aufgeladen und vom internen Akku mit Strom versorgt. Der einzige Eingang ist ein Kopfhöhrerstecker. Der Transmitter wird also direkt in die Kopfhöhrerbuchse am Smartphone gesteckt. Daher hat der Transmitter indirekt alle Funktionalitäten des Smartphones: Stellt man es auf laut, hat man sogar eine Freisprecheinrichtung. Nachteilig ist ganz klar, dass man während dem Fahren das Smartphone bedienen muss – wobei man auch auf bestimmte Apps zur Sprachsteuerung zurückgreifen könnte. Bewertung: Sehr einfacher und universeller FM Transmitter – im Grunde ein lauter Kopfhörer für das Smartphone.


FM Transmitter Vergleich: Topop – PCA004B-DE-1

Angebot
Marke: Topop
Farbe: Schwarz, Silbergrau
Eingang: Bluetooth
Freisprechfunktion: Ja
Stromversorgung: Direkt über KFZ Lader
Eigenschaften: Großes und detailreiches Display, viele Bedienelemente (Play/Pause, Telefon, Vor, Zurück, Channel vor, Channel zurück)

Topop hat mit diesem FM Transmitter auch vieles richtig gemacht. Im Grunde ist der Transmitter dem Vergleichssieger recht ähnlich, bietet aber noch mehr Bedienelemente und ein detailliertes Display. Auch hat er im KFZ-Stecker einen freien USB Ladeslot für das Smartphone. Jedoch ist das Bediengerät fest am Zigarettenanschluss montiert. Es kann also nur direkt an einer KFZ Steckdose betrieben werden. Bewertung: Je nach Auto passt der Transmitter nicht zur Geometrie der Armatur – falls doch, dann bekommt man hier einen sehr guten FM Transmitter mit vielen Funktionen.


FM Transmitter Vergleich: OMorc –  v0810-a

Marke: VicTsing
Farbe: Silbergrau, Schwarz
Eingang: Bluetooth
Freisprechfunktion: Ja
Stromversorgung: Über KFZ Ladebuchse (direkt)
Eigenschaften: Detailreiches und großes Display, Gelenk macht KFZ Anschluss neigbar, viele Bedienelemente

Im FM Transmitter Vergleich ist dieser Transmitter von OMorc dem von Topop sehr ähnlich. Jedoch gibt es den feinen Unterschied, dass der OMorc einen kürzeren Stecker hat und demnach nicht so gut in das Auto passt, da muss die Steckdose schon ziemlich frei sein und darf beispielsweise keinesfalls in einer Schublade liegen, wie es bei manchen Fahrzeugen de Fall ist. Der Vorteil gegenüber dem Topop Modell liegt in der zusätzlichen Ladebuchse für USB Geräte. Von Amazon Kunden gab es auch bei diesem Transmitter 4,3 von 5 Sternen! Bewertung: Günstiges und funktionsreiches Gerät mit großem Display, das direkt in den Zigarettenanzünder gesteckt wird!


FM Transmitter Vergleich: August – CR225

Marke: August
Farbe: Schwarz, Silber
Eingang: Bluetooth
Freisprechfunktion: Ja
Stromversorgung: Über KFZ Steckdose (direkt)
Eigenschaften: Edles aber protziges und technisches Design, USB Ladebuchse, kleines Display, eingebauter Akku

Der CR225 von August ist ein platzsparender FM Transmitter. Den Strom bezieht dieser Transmitter über die KFZ Steckdose. Jedoch ist es dabei sehr platzsparend und schlank designt. Bewertung: Kleines, schickes Gerät, das wir aber nur empfehlen, wenn die KFZ-Steckdose etwas nach oben zeigt.


FM Transmitter Vergleich: mumbi – z-mumbi

Marke: mumbi
Farbe: Schwarz
Eingang: SD-Karte, AUX in
Freisprechfunktion: Ja (über Smartphone AUX indirekt)
Stromversorgung: Direkt über KFZ Lader
Eigenschaften: USB Anschluss zum Laden, Fernbedienung, WMA/MP3-Player

Hier haben wir den mumbi FM Transmitter, der direkt von SD Karte und USB lesen kann. Dabei liest er nur MP3-Dateien oder WMA-Dateien. Zudem kann der FM Transmitter mit dem Smartphone oder jeder anderen Tonquelle mit einem AUX Kabel verbunden werden und bekommt damit dieselben Eigenschaften wie unser Preistipp. Jedoch ist er lange nicht so simpel designt. Dafür erhält man eine Fernbedienung, was ein zusätzliches Feature ist – wenn man es braucht! BewertungWer vom Rücksitz aus die Musik steuern will nimmt dieses Gerät – die Fernbedienung macht’s möglich!


Häufig gestellte Fragen zum Artikel „FM Transmitter Test & Vergleich“:

FM Transmitter Test der Stiftung Warentest?

Nein, es gibt keinen FM Transmitter Test der Stiftung Warentest. Sollte in Zukunft jedoch ein FM Transmitter Test der Stiftung Warentest erscheinen werden wir diesen hier auch verlinken.

Wie finde ich die beste Frequenz für FM Transmitter?

Das kommt darauf an: Grundsätzlich sollte die Frequenz “frei” sein, es sollte dort in lokaler Umgebung also nur der Transmitter funken. Üblicherweise ist das die Frequenz 87,5 MHz. Wer mag, kann auf fmscan.org nach freien Frequenzen suchen.

FM Transmitter Test von konsument.at oder ktipp.ch?

Die beiden Magazine aus den Nachbarländern Österreich und Schweiz veröffentlichen regelmäßig Testberichte. Einen FM Tranmitter Test haben wir bei ktipp.ch ausfindig machen können. Ganz oben auf dieser Seite in der Tabelle ist er verlinkt.

FM Transmitter bei Saturn/Media Markt kaufen?

Einen FM Transmitter kann man natürlich auch bei Saturn oder Media Markt kaufen. Sicherlich gibt es auch dort eine große Auswahl. Der Vorteil daran, einen FM Transmitter im Internet zu bestellen ist aber natürlich der, dass Sie auf Erfahrungsberichte zurückgreifen können. Rezensionen bisheriger Käufer helfen oft bei der Kaufentscheidung. Bei Saturn und Media Markt haben Sie den Vorteil, dass sie die Produkte vorm Kauf in Betrieb sehen können.


In folgendem Video finden Sie noch Infos sowie eine Anleitung zum FM Transmitter von Mumbi:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9RQThSTnV6UUdxST9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

FM Transmitter Test & Vergleich 2018
4.9 (98.71%) 31 votes