Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags zeigen wir wir ob es einen 360 Grad Kamera Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher 360 Grad Kameras. Die Geräte werden auch oft als Vollsphärenkamera bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Eine 360 Grad Kamera ist eine Kamera, deren Bildausschnitt die komplette Rundumsicht zeigt. So gesehen gibt es also gar keinen Bildausschnitt: Die Kamera nimmt jeden Blickwinkel auf, der von der Position des Fotos aus möglich ist. Man kann sich das Ganze so vorstellen, als wenn man an einem Punkt stehen bleibt und sich umschaut.

Alles, was man sehen kann, ist später auch auf dem Foto bzw dem Video. 360 Grad Fotos werden nur extrem selten auf einem Bild angeschaut, da dieses dann extrem verzerrt wirkt. Manchmal ist der Effekt gewünscht, quasi ein extremer Fischaugeneffekt. Normalerweise schaut man Fotos von Vollsphärenkameras digital an. Per Maus lässt sich der Blickwinkel bewegen. Brandaktuell ist natürlich die Verwendung von 360 Grad Fotos (und Videos) für VR Brillen.

Doch auch ohne moderne Technik finden Vollsphärenfotos Verwendung: Hotels oder andere Einrichtungen mit Räumen für Kunden sowie moderne Unternehmen präsentieren sich damit im Internet und geben einen Einblick – so, also ob man vor Ort wäre und sich umschauen könnte.

360 Grad Kamera Test: Übersicht zu Testberichten

OrganisationBesteht ein 360 Grad Kamera Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist bei der Stiftung Warentest kein 360 Grad Kamera Test vorhanden.
ÖKO-TESTNein, das Verbraucher-Journal hat keinen 360 Grad Kamera Test veröffentlicht.
Konsument.atNein, es besteht kein 360 Grad Kamera Test.
Ktipp.chWir konnten hier keinen 360 Grad Kamera Test finden.

Wir haben bei den oben gelisteten Verbrauchermagazinen nach einem 360 Grad Kamera Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Leider fanden wir keinen 360 Grad Kamera Test bei den genannten Testportalen. Das liegt unter anderem wohl daran, dass die Kameras eher ein Nischenprodukt darstellen und nicht die breite Masse ansprechen. Normale Digitalkameras oder Spiegelreflex-Kameras werden viel häufiger gekauft und sind daher für die Verbraucher-Magazine interessanter.

 


360 Grad Kamera Vergleich: Ricoh, Samsung & weitere

Wir wechseln nun zu unserem 360 Grad Kamera Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die 360 Grad Kameras wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Wir achten bei dem Vergleich der 360 Grad Kameras besonders auf die Auflösung, auf die Blende bzw. die Lichtstärke und auf den ISO-Wert. Außerdem geben wir an, wie die Bilder gespeichert werden. Einige Kameras haben einen internen Speicher, andere verfügen über einen Kartenslot. Den Winkel geben wir ebenfalls an, denn auch Kameras mit einem Aufnahmewinkel unter 360 Grad, beispielsweise 250 Grad, werden als Vollsphärenkameras bezeichnet. Wir haben die folgenden Produkte im Vergleich genauer analysiert:

  • Samsung – Gear 360
  • ELE CAM – 360° Panorama Kamera
  • Ricoh – Theta S
  • LG Electronics
  • Samsung SM-R210NZWADBT Gear 360
  • Somikon
  • Nikon KeyMission 360

Kaufempfehlung: Samsung – Gear 360

Kaufempfehlung 360 Grad Kamera Test Marke: Samsung
Farbe: Weiß
Auflösung: Dual 15 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: f 2.0
ISO: k.A.
Speicher: microSD bis 256 GB (exklusive)
Eigenschaften: Aufnahme von 360°-Panorama-Videos und –Fotos, drahtlose Verbindung zu Smartphones über Bluetooth V4.1 oder WLAN, inkl. Tragetasche, Trageriemen, Mini-Stativ

Die Samsung Gear 360 ist im Vergleich ganz klar unsere Kaufempfehlung. Sie hat mit insgesamt 30 Megapixeln eine sehr hohe Auflösung und kann dank microSD Slot mit bis zu 256 GB Speicher arbeiten. Leider ist zwar keine Karte im Lieferumfang mit dabei, doch das trübt unsere Meinung nicht im Geringsten: Denn die Kamera kommt mit Stativ, Kabel und Tragetasche sowie vielen weiteren Zusatzartikeln. Und das Ganze gibt es zu einem mehr als gerechtfertigten Preis! Bewertung: Tolle Vollsphärenkamera mit hoher Auflösung und viel Zubehör, einer guten Reputation (4 von 5 Sterne auf Amazon) und zu einem guten Preis!


Preistipp: ELE CAM – 360° Panorama Kamera

 360 Grad Kamera Testergebnis Marke: ELE CAM
Farbe: Schwarz
Auflösung: Dual 4 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: f 2.0
ISO: k.A.
Speicher: SD Slot (32 GB inklusive)
Eigenschaften: Ladekabel, App für Smartphone

Die ELE CAM, unser Preistipp im Vergleich, ist rein technisch gesehen auf einem veralteten Niveau. 8 MP sind nicht viel. Was jedoch überzeugt, ist der Preis: Die Kamera ist die günstigste im ganzen Vergleich und eignet sich damit perfekt als Einsteiger-Modell für alle, die einfach nur reinschnuppern wollen. Leider muss man dennoch nicht wenig Geld ausgeben. Bewertung: Nur für Einsteiger oder jene, die wirklich auf das Geld achten müssen. Alle anderen sparen besser für die Kaufempfehlung von Samsung.


Ricoh – THETA S

Angebot
Marke: Ricoh
Farbe: Schwarz
Auflösung: Dual 14 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: f 2.0
ISO: 100 bis 1600
Speicher: 8 GB intern
Eigenschaften: Fotos und Videos mit nur einem Knopfdruck, Ansehen durch Nutzung der App auf Ihrem Smartphone, eigene Ricoh Theta Apps via API/SDK entwickeln, Belichtungszeit bei Foto 1/6.400 s bis 1/8 s bei Video 1/8.000 s bis 1/30 s, bis zu 25 min Aufnahmezeit

Die THETA S von Ricoh ist im 360 Grad Kamera Vergleich ebenfalls mit dabei. Der Grund ist, dass die technischen Attribute so gut sind. Fast kommt die Kamera an unsere Kaufempfehlung heran, doch leider hapert es dann am Preis. Dennoch: Der integrierte Speicher und der einstellbare ISO sorgen für mehr Flexibilität beim Fotografieren. Besonders Fotografen werden das bei 360 Grad Aufnahmen zu schätzen wissen. Bewertung: Eine sehr gute Vollsphärenkamera und eine gute Alternative zur Kaufempfehlung!


LG Electronics – 360 Grad Kamera

Marke: LG Electronics
Farbe: Silber
Auflösung: Dual 13 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: k.A.
ISO: k.A.
Speicher: Intern
Eigenschaften: 2K-Videos, funktioniert Stand-Alone, spezielle App für Android, USB-Anschluss, Akku

Die 360 Grad Kamera von LG Electronics hat im Vergleich ebenfalls gut abgeschnitten. Sie bietet wie auch unsere Kaufempfehlung viel Auflösung für wenig Geld. Doch letztlich gibt es etwas mehr Nachteile: Die Bildqualität hat manche Kunden ebenso wenig überzeugt wie die Akkulaufzeit. Auf Amazon erhält die Vollsphärenkamera nur 3,4 von 5 Sternen. Ob die Kritik der Rezensenten angebracht ist können wir nicht mit Sicherheit sagen, da wir keinen eigenen 360 Grad Kamera Test in der Praxis gemacht haben. Bewertung: Wir raten in dieser Preisklasse eher zu der Kaufempfehlung von Samsung.


Samsung – SM-R210 Gear 360

Marke: Samsung
Farbe: Weiß, Grau
Auflösung: Dual 8 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: k.A.
ISO: k.A.
Speicher: MicroSD-Speicherkarten-Steckplatz
Eigenschaften: 4K-Auflösung, Liveübertragung von Aufnahmen über soziale Netzwerke, kompatibel zu Galaxy- und zu iOS-Smartphones

Die SM-R210 Gear 360 von Samsung ist quasi das kleine Schwesternmodell unserer Kaufempfehlung vom selben Hersteller. Doch leider ist der Preis hier deutlich höher. Zudem bemängeln die Kunden die schlechte Foto-Qualität. Videos hingegen werden sehr klar aufgenommen. Bewertung: Sie filmen nur und machen keine Fotos? Dann ist diese Kamera eventuell etwas für Sie. Ansonsten raten wir zur Kaufempfehlung.


Somikon – 360 Grad Kamera

Angebot
Marke: Somikon
Farbe: Schwarz
Auflösung: Dual 4,5 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: f 2.0
ISO: k.A.
Speicher: microSD (exklusive)
Eigenschaften: 1.920 x 960 Pixel bei 30 Bildern/Sek., MOV, H.264-Kompression für geringen Speicherbedarf bei hoher Bildqualität, Fotos: 3.008 x 1.502 Pixel, integriertes WLAN-Modul

Die Somikon 360 Grad Kamera ist eine durchschnittliche Kamera, die eher an unseren Preistipp erinnert. Vor allem die Auflösung wird dem Aufpreis jedoch nicht gerecht. Dafür fanden die Kunden auf Amazon den Support sehr gut. Sollten wir bald einen ausführlichen 360 Grad Kamera Test machen wäre dieses günstige Modell sicher mit dabei. Bewertung: Eine Einsteigerkamera, wobei wir eher zum Preistipp von ELE CAM raten würden.


Nikon – KeyMission 360

Marke: Nikon
Farbe: Schwarz
Auflösung: Dual 23,9 MP
Winkel: 360 Grad
Blende: k.A.
ISO: k.A.
Speicher: k.A.
Eigenschaften: 8,7 mm Brennweite, Lichtstärke 1:2, SnapBridge-kompatibel mit kostenlos erhältlicher App SnapBridge 360/170 für Android und iOS, USB-Anschluss, wasserdicht und stoßfest

Diese Kamera ist rein technisch gesehen der absolute Traum von 360 Grad Filmern und Fotografen. Sie bietet die höchste Auflösung, die besten Objektive und die robusteste Bauart im ganzen Vergleich. Doch schaut man auf den Preis, hört die Euphorie schnell auf. Dabei ist der Investitionspreis der Kamera noch nicht alles. Die Schutzlinsen verkratzen schnell und kosten extrem viel Geld, dasselbe gilt für weiteres Zubehör. Bisherige Käufer bewerten die Vollsphärenkamera mit nur 2,5 von 5 Sternen. Bewertung: Wenn sie auf die hohe Bildauflösung beruflich angewiesen sind, dann ist diese Kamera vielleicht etwas für Sie. Lesen Sie vorm Kauf auf jeden Fall die Rezensionen ausführlich.


Häufig gestellte Fragen zu 360° Kameras:

Was ist ein 360 Grad Kamera Ball?

Ein 360 Grad Kamera Ball ist so ziemlich das Beste, was eine 360 Grad Kamera sein kann: Der Kamera Ball besitzt extrem viele einzelne Kameras. Alle lösen gleichzeitig aus. Eine entsprechende Software kann auf Grund der vielen Überlappungen den Stitching-Effekt möglichst geringhalten. 360 Grad Aufnahmen von einem Kameraball sind bislang die besten low-budget 360 Grad Aufnahmen. Hier kann man einen solchen Kameraball mieten: Link

Im nachfolgenden Video wird der 360° Kameraball vorgestellt:

Wasserdichte 360 Grad Kamera zum tauchen?

Ja, es gibt auch wasserdichte Kameras für das Tauchen, zum Beispiel die Nikon KeyMission 360. Mit einer wasserdichten 360° Kamera können beeindruckende Bilder und Videos in der Unterwasserwelt aufgenommen werden. Das Produktangebot ist momentan noch recht klein aber es kommen immer mehr Vollsphärenkameras für Taucher auf den Markt.

App fürs Iphone & Android?

Die meisten Kameras haben eine eigene App zum Steuern und zum Betrachten der Fotos. Es gibt jedoch auch Apps für das Smartphone, welche aus diesem eine 360 Grad Smartphonekamera machen: Hierbei muss man rundum mehrere überlappende Fotos schießen, die am Ende zusammengefügt werden. Ein Beispiel für solch eine App ist die Google Street View App im Verbund mit der Android Kamera App. Mehr dazu hier: Link

In diesem Video (auf Englisch) wird die App ebenfalls vorgestellt:

360° Grad Video Player?

Es gibt viele unterschiedliche 360 Grad Video Player. Wir empfehlen den VR Media Player. Dieser spielt 360 Grad Inhalte auch in 3D ab. Auch der beliebte VLC Player unterstützt mittlerweile die Anzeige von 360° Videos. Mehr dazu hier: Link

Werden 360° Videos auf Youtube und Facebook richtig dargestellt?

Ja, 360 Grad Fotos werden auf Youtube und Facebook richtig dargestellt. Die beiden Webdienste erkennen automatisch, dass es sich um eine 360 Grad Aufnahme handelt.


Auf Youtube haben wir einen Erfahrungsbericht der Ricoh Theta S gefunden:

Auch von der Samsung Gear 360 haben wir auf Youtube ein Review gefunden:


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

 

360 Grad Kamera Test & Vergleich 2018
5 (100%) 1 vote