Im ersten Teil unseres Artikels stellen wir einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Bluetooth Headsets bereit. Im zweiten Teil informieren wir, ob es einen Bluetooth Headset Test von großen Verbraucher-Journalen gibt. Die Geräte werden auch oft als kabellose Headsets oder Business Headsets bezeichnet.

Bluetooth Headset kaufen: Darauf sollte man achten
  • Ein gutes Bluetooth Headset unterstützt den aktuellen Bluetooth Standard
  • Es verfügt (eng gekoppelt an den Standard) über zusätzliche Funktionen abseits der einfachen Soundübertragung, z.B. die Multikopplung oder die Steuerung des Endgeräts
  • Natürlich ist auch die Soundqualität ein tragendes Kriterium! Leider lässt sie sich nur schwer beurteilen, der Preis sagt aber schon viel aus
  • Achten Sie darauf, dass das Bluetooth Headset eine ausreichend lange Akkulaufzeit hat
  • Ideal ist, wenn Sie am Gerät selbst einen Mute-Button haben und über optisches Feedback am Mikro verfügen um zu sehen, ob es an oder aus ist
Produkt-Tipp: Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt dieses empfehlenswerte Bluetooth Headset bei Amazon ansehen:


Bluetooth Headset Vergleich: AngLink, Plantronics & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Bluetooth Headset Vergleich, den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Bluetooth Headsets wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Bei einem Business Bluetooth Headset gibt es einige Dinge, die es zu beachten gilt. Der Komfort ist angesichts der individuellen Passform eines jeden Ohrs nur sehr subjektiv einzuschätzen. Wir versuchen es dennoch anhand der vielen Rezensionen. Als zweites Kriterium führen wir Details über den Akku an. Zudem weisen wir aus, welche Bluetooth-Verbindungs-Technologie verwendet wird. Je neuer (höher), desto besser. Zeitgemäße Standards sind Bluetooth 4.0 und aufwärts.

Kaufempfehlung: AngLink – Mini Bluetooth Headset

Der Hersteller AngLink dominiert dieses Mal die Spitze unseres Vergleichs: Hier mit der Kaufempfehlung, die vor allem durch das geringe Gewicht, das ergonomische Design und die geringe Größe überzeugt. Das Headset verwendet die neuste Bluetooth Technologie und ist vergleichsweise günstig. Bisherige Käufer auf Amazon geben im Durchschnitt 4,4 von 5 Sterne. Bewertung: Sehr geringe Baugröße und damit kaum sichtbar, neue Technologien und ein guter Preis!


Preistipp: AngLink – Bluetooth Headset mit Mikrofon

 Bluetooth Headset Testergebnis Marke: AngLink
Farbe: Schwarz
Komfort: Hoch
Akku: Standby Zeit bis zu 160 Stunden, Ladezeit etwa 1.5 Stunden
Bluetooth: V4.1
Eigenschaften: HiFi-Qualität, 41g Gewicht

Auch der Preistipp stammt vom Hersteller AngLink. Dieses Headset ist nochmal günstiger als die Kaufempfehlung und hält sogar länger durch, da ein größerer Akku verbaut wurde. Das Gerät ist aber deutlich größer und schwerer, weshalb es so günstig angeboten werden kann. Bewertung: Sie brauchen kein kleines und fast unsichtbares Bluetooth-Headset? Dann ist dieses hier ein sehr günstiges Angebot!


Plantronics – Explorer 50

Marke: Plantronics
Farbe: Schwarz
Komfort: Hoch
Akku: Li-Polymer Akku (11 Std. Sprechzeit, 12 Tage Standby, 2 Std. Ladezeit)
Bluetooth: 3.0
Eigenschaften: 10 g Gewicht, Geräuschreduzierung und digitale Signalverarbeitung (DSP), mit 2 Smartphones gleichzeitig nutzbar (Multipoint)

Ein weiteres eher leichteres Bluetooth Headset ist das Explorer 50 von Plantronics. Das Headset hat dafür jedoch „nur“ Bluetooth 3.0 und ist immer noch schwerer als die Kaufempfehlung von AngLink. Dafür ist es aber günstiger. Genau genommen liegt es preislich zwischen Kaufempfehlung und Preistipp. Genau diesem Schema folgt auch unsere Beurteilung. Bewertung: Der Preistipp ist zu schwer, die Kaufempfehlung zu teuer? Dann ist das Explorer 50 genau richtig.


Jabra – Classic Bluetooth Headset

Jabra, der Platzhirsch in vielen Unternehmen, ist mit dem Classic Bluetooth Headset im Vergleich mit dabei. Technisch überzeugt es durch HD Voice und der Sprachfunktion für das Wählen geschuldet. Mit 9 Gramm Gewicht ist es außerdem sehr leicht. Bewertung: Ein leichtes und unauffälliges Business Headset mit Sprachwahlfunktion.


Mpow – Bluetooth Headset

Auch der Hersteller Mpow ist im Bluetooth Headset Vergleich mit von der Partie. Wie erwartet liefert Mpow ein Headset, das optisch sehr professionell aussieht und gleichzeitig durch einen günstigen Preis überzeugen kann. Verbaut wurde ein Bluetooth 4.1 Modul, man ist also auf dem aktuellen Stand der Technik. Trotz der Größe ist das Headset relativ leicht. Bewertung: Sie suchen ein professionelles Business-Headset zum kleinen Preis? Dann ist dieses hier perfekt.


Jabra – Wave

Marke: Jabra
Farbe: Schwarz
Komfort: Sehr hoch
Akku: Sprechzeit bis zu 6 Stunden, Standby-Zeit bis zu 8 Tage
Bluetooth: 2.0
Eigenschaften: Behind-Ear Stil, dreistufige Geräuschunterdrückung ermöglicht beste Sprachqualität, abnehmbarer Windschutz für das Mikrofon zur Geräuschunterdrückung bei starkem Wind

Etwas veraltet, aber immer noch vielfach verwendet, das ist das Wave von Jabra. Das Bluetooth Headset ist vor allem durch seine lange Sprechzeit (bis zu 6 Stunden), die Geräuschunterdrückung und den Komfort beliebt. Doch es ist vergleichsweise teuer. Bewertung: Wenigstens den Bluetooth Standard hätte man bei dem Preis anheben können.


Bluetooth Headset Test-Übersicht

Verbraucher-JournalBesteht ein Bluetooth Headset Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist bei der Stiftung Warentest kein Bluetooth Headset Test vorhanden.
ÖKO-TESTLeider gibt es bei ÖKO-TEST keinen Bluetooth Headset Test.
Konsument.atJa, es besteht ein Bluetooth Headset Test: Link
Ktipp.chWir konnten hier einen Bluetooth Headset Test finden: Link

Wir haben bei den oben gelisteten Verbrauchermagazinen nach einem Business Bluetooth Headset Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Auf zwei der 4 Portale konnten wir einen Bluetooth Headset Test finden. Darunter war Konsument.at und Ktipp.ch. Auf der Webseite der Stiftung Warentest gibt es lediglich einen Test diverser Bluetooth Kopfhörer aber nicht zu Headsets. Außerdem ist er leider kostenpflichtig: 2,50 Euro muss man berappen.

Der Test von Konsument.at ist aus dem Jahr 2012 und deshalb eigentlich nicht der Rede wert. Dafür werden darin echte Bluetooth Headsets abgehandelt. Anders ist das bei Ktipp.ch, die einen Test im November 2016 veröffentlicht haben. Der Test kann für 3 CHF freigeschalten werden und umfasst sowohl Headsets als auch Kopfhörer – und er ist aktuell.


Häufig gestellte Fragen zu Bluetooth Headsets:

Ein kabelloses Headset bzw. ein Bluetooth Headset bietet einige Vorteile: Der Hauptvorteil ist natürlich, dass man kabellos telefonieren und auch Musik hören kann. Mit einem Bluetooth-Headset holt man sich quasi ein Stück Freiheit. Natürlich wollen wir nicht übertreiben: Diese Freiheit kauft man sich mit Geld, und das nicht zu knapp. Denn Bluetooth Headphones sind natürlich teurer als normale Kopfhörer.

Bluetooth Headset Test der Stiftung Warentest?

Nein, es gibt eigentlich keinen Bluetooth Headset Test der Stiftung Warentest. Jedoch gibt es einen Bluetooth Kopfhörer Test, für alle, die nur Musik abspielen wollen. Da dies jedoch eine andere Produktgruppe ist, haben wir den Testbericht hier nicht verlinkt.

Zum Gaming / PS4 geeignet?

Nein, Bluetooth Headsets sind definitiv nicht fürs Gaming geeignet, weder auf der PS4, noch auf der PS3 oder auch dem PC. Der Grund liegt darin, dass die Headsets den Sound des Spiels nur auf einem Ohr wiedergeben. In Ego-Shootern bedeutet das oft den Tod, da man Feinde nicht anhand der akustischen Veränderungen in-Game orten kann. Alleine zum Sprechen kann das Mikro des Headsets jedoch verwendet werden.

Alle fürs Iphone und Android Smartphones geeignet?

Ja, alle Headsets sind für das Iphone und das Android Smartphone geeignet, insofern der Bluetooth Standard übereinstimmt. Andernfalls funktionieren die meisten Geräte auch, da die Technologie abwärts kompatibel ist. Gerade Personen, die sehr viel mit dem Smartphone telefonieren, sind mit einem BT Headset gut beraten.

Wie man ein Bluetooth Headset mit dem Smartphone verbindet, sieht man hier:

Beim Motorradfahren erlaubt?

Ja, Bluetooth Headsets sind beim Motorrad fahren erlaubt. Wir empfehlen jedoch, ein spezielles Headset für den Helm zu kaufen, da dieses im Helm eingebaut wird und beim Anziehen nicht stört. Die Ergonomie und Integration ist einfach höher.

Bei Media Markt kaufen?

Wer mag, kann sein Bluetooth Headset auch bei Media Markt oder Saturn kaufen. Dann kann man das Gerät gleich testen und mitnehmen. Vorher sollten Sie dennoch einen Preisvergleich durchführen, denn oft ist der Preis im Internet günstiger als im Einzelhandel. Die beiden Elektronikmärkte haben übrigens auch einen Online Shop:


Abschließend noch ein Youtube-Video zu unserer Kaufempfehlung:

 


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Oliver Bechstein