Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrag informieren wir ob es einen LNB Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher LNBs. Mit der Abkürzung LNB oder auch LNC wird ein rauscharmer Signalumsetzer, im Englischen Low-Noise-Block Converter bezeichnet.

Hierbei handelt es sich um das Herzstück einer Satelliten-Anlage, denn der LNB empfängt die Signale und leitet diese an einen angeschlossenen Satreceiver weiter. Grundsätzlich unterscheiden sich die LNB Empfänger in der Anzahl der Anschlüsse.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

LNB Tests: Übersicht zu Testberichten

HerausgeberBestehender LNB Test?
Stiftung WarentestJa, ein LNB Test ist vorhanden: Link
ökoTestNein, bisher kein LNB Test vorhanden
Konsument.atNein, bisher kein LNB Test vorhanden
Ktipp.chNein, bisher kein LNB Test vorhanden.

Wir haben bei den oben gelisteten Verbrauchermagazinen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach einem LNB Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Da es sich bei LNBs um Geräte handelt die nur selten neu gekauft werden müssen findet man hier leider nur wenige Testberichte. Lediglich die Stiftung Warentest hat sich dem Thema schon einmal angenommen. Wir schauen auf den Webseiten regelmäßig vorbei und aktualisieren die Tabelle wenn ein neuer Testbericht veröffentlicht wird.


LNB Vergleich: Humax, HB digital & weitere

Wir wechseln nun zu unserem LNB Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Bei dem Vergleich wurde besonders auf die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten, sowie deren Verstärkung und hierdurch resultierende Signalstärke geachtet. Auch die Wahl der verschiedenen Materialien spielte hierbei eine wichtige Rolle.

Folgende Modelle sind in unserem LNB Vergleich zu finden:

  • Humax LNB 143
  • Opticum LQP-04H Quad
  • Kathrein UAS 584
  • Fuba DEK342
  • Best Germany HD3D 808
  • HB Digital UHD 202S Twin
  • Telestar SkySingle HC

LNB Kaufempfehlung: Humax – LNB 143

Kaufempfehlung LNB Test Marke: Humax
Anschlussmöglichkeit: 4x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: < 0,1 dB
Verstärkung: bis 65 dB
Features: vergoldete Kontakte, mit Wetterschutzgehäuse, Full HD mit eingebautem Multischalter

Besonders auffällig an diesem Produkt ist das Gehäuse. Während die Konkurrent häufig auf Kunststoff setzen, besteht das Gehäuse des Humax LNB 143 aus Aluminium-Druckguss. Der Mehrpreis wirkt sich auch positiv auf den Ausgangspegel aus.
Bewertung: Produkt mit der höchsten Verstärkerleistung in unserem Test. Ebenso steht das Aluminium-Gehäuse für hohe Qualität und eine gewisse Langlebigkeit.


LNB Preistipp: Opticum  – LQP-04H Quad

Angebot
 LNB Testergebnis Marke: Opticum
Anschlussmöglichkeit: 4x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: < 0,1 dB
Verstärkung: 57 dB
Features: vergoldete Kontakte, 100% wasserdicht, Full HD und 3D ready

Der Signalumsetzer LQP-04H Quad versorgt bis zu vier Receiver gleichzeitig mit Satellitensignal und ist somit Multifeedtauglich.. Ein Multischalter ist nicht notwendig. Auch der Empfang von Full HD oder 3D ready Fernsehprogrammen ist mit diesem Gerät möglich. Der Empfänger kann auf jede Satellitenschüssel mit einem Feed von 40mm befestigt werden.
Bewertung: Das Preis-/Leistungsverhältnis ist auf jeden Fall angemessen. Vereinzelt wird hier aber über schlechte Empfangsqualität in besonders abgeschiedenen Gegenden geklagt.


LNB Vergleich: Kathrein – UAS 584

Marke: Kathrein
Anschlussmöglichkeit: 4x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: < 0,1 dB
Verstärkung: 55-70 dB
Features: vergoldete Kontakte, Gehäuse mit Schutzart IP54, UHD 4K und 3D ready

Der LNB von Kathrein ist mit Abschnitt das teuerste Produkt in unserem Vergleich. Dies wirkt sich natürlich besonders positiv auf Verarbeitung und Leistung aus. Es kann hier von einem sehr professionellen Gerät gesprochen werden, welches auch für extrem große Satellitenschüssel eingesetzt werden kann.
Bewertung: Dieser LNB gewann nicht umsonst den Satvision-Test mit der Note „Sehr gut“. Die Leistung des AUS 684 stellt alle anderen Produkte in den Schatte. Der Preis dürfte aber gegen den Kauf für Otto-Normalverbraucher sprechen.


LNB Vergleich: Fuba – DEK342

Marke: Fuba
Anschlussmöglichkeit: 4x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: 0,2 dB
Verstärkung: 57 dB
Features: vergoldete Kontakte, Uni-Kabel Ausgang, UHD 4K und 3D ready

Bei diesem Produkt der Marke Fuba, können bis zu vier Unicable-kompatible Set-Top-Boxen angeschlossen werden. Zudem können weitere zwei Standard-Satreceiver konektiert werden. Der Hersteller vertraut hier ebenfalls auf sein Produkt und bietet eine überdurchschnittlich Lange Garantielaufzeit von 5 Jahren an.
Bewertung: Durch die Unterstützung des Uni-Kabels, ist der Stromverbrauch besonders gering. Durch die nachhaltige Verarbeitung, ist auch bei schlechtem Wetterverhältnis ein guter Empfang gewährleistet.


LNB Vergleich: Best Germany – HD3D 808

Marke: BEST Germany
Anschlussmöglichkeit: 8x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: < 0,1 dB
Verstärkung: min 55 dB
Features: vergoldete Kontakte, ausziehbare Schutzkappe, Full HD und 3D ready

Der LNB Empfänger von BEST Germany bietet Anschlussmöglichkeiten für bis zu acht Satreceivern. Durch eine kompakte Bauweise, kann dieser Empfänger auch mit kleineren Satellitenschüsseln verwendet werden. Auch hier sorgt eine ausziehbare Schutzkappe für höhere Witterungsbeständigkeit.
Bewertung: Werden alle Anschlüsse des LNBs ausgenutzt, kann es zu teilweise zu einer schlechteren Signalstärke führen.


LNB Vergleich: HB Digital – UHD 202S Twin

Angebot
Marke: HB Digital
Anschlussmöglichkeit: 2x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: < 0,1 dB
Verstärkung: min 57 dB
Features: vergoldete Kontakte, 4x HQ F-Stecker mit Dichtung beiliegend, UHD 4K und 3D ready

Dieser LNB Empfänger bietet eine besonders hohe Frequenzstabilität und ist zudem in einem Temperaturbereich von -40° bis +60° einsetzbar. Auch das Anschließen an einen DiSEqC-Schalter für den Multifeedempfang ist möglich. Ein UV-beständiges Gehäuse mit einer aufsteckbaren Wetterschutzkappe sorgt für die nötige Dichtigkeit.
Bewertung: Die vergoldeten Anschlüsse in Kombination mit den beiliegende HQ F-Stecker sorgen für eine gute Signalübertragung. Dieser LNB sollte allerdings nicht mit kleinen Satellitenschüsseln verwendet werden.


LNB Vergleich: Telestar SkySingle HC

Marke: Telestar
Anschlussmöglichkeit: 1x Satreceiver
Feed-Druchmesser: 40mm
Rauschmaß: < 0,1 dB
Verstärkung: 55 dB
Features: ausziehbarer Wetterschutz

Bei diesem Gerät handelt es sich um das günstigste Gerät in unserem LNB Vergleich. Trotz des niedrigen Preises erhält man ein solides Produkt. Auf vergoldete Kontakte wird hier leider verzichtet. Ein zusätzlicher Schutz soll durch den ausziehbaren Wetterschutz geboten werden.
Bewertung: Dieses Produkt ist extrem günstig. Wer auf vergoldete Kontakte verzichtet kann hier ordentlich sparen.


Häufig gestellte Fragen zu LNB:

Wie prüfen ob der LNB defekt ist?

Am einfachsten findet die Überprüfung mittels eines weiteren (funktionierenden) Signalumsetzers statt. Man tauscht den momentanen LNB aus und schaut ob der Empfang dann funktioniert. Meist liegt der nicht vorhandene Empfang aber eher bei anderen Fehlerquellen, wie zum Beispiel bei der Ausrichtung der Satellitenschüssel oder schlechter Abschirmung der Kabel.

Wie sah der LNB Test der Stiftung Warentest aus?

Im LNB Test von Stiftung Warentest wurden nicht nur verschiedene Empfangsmodule getestet, auch werden hier wichtige Tipps für besseren Empfang gegeben. Zusätzlich wird auch auf den Tausch der LNB-Empfänger eingegangen. Weitere Informationen können direkt aus dem Artikel entnommen werden. Wir haben den LNB Test der Stiftung Warentest ganz oben in unserer Test-Übersicht verlinkt.

Wie LNB auswechseln?

Damit der neue LNB montiert werden kann, muss der neue LNB mit den Anschlüssen der Satellitenschüssel kompatibel sein. Hat man die Satellitenschüssel erreicht, muss zunächst das Signalkabel vom vorhandenen LNB-Empfänger entfernt werden, um anschließend den Empfänger entfernen zu können. Dieser ist meist mit Schrauben gesichert. Danach kann der neue LNB eingesetzt und montiert werden.

Wie LNB-Empfänger ausrichten?

In ganz Deutschland muss der LNB in Himmelsrichtung Süden ausgerichtet werden. Der Neigungswinkel liegt bei etwa 32 Grad. Eine weitere Feinjustierung kann mithilfe des Receivers erfolgen, da dieser die Signalstärke anzeigt. Mit einem professionellem Antennenmessgerät kann die Satellitenschüssel noch schneller und genauer ausgerichtet werden.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

LNB Tests & Vergleich 2018
3 (60%) 1 vote