Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Apple Watch 6 oder SE, was ist besser?

Die beiden Konkurrenzuhren aus dem Hause Apple erschienen beide zum gleichen Datum am 18. September 2020. Im Direktvergleich wird klar, dass die Apple Watch 6 der SE von Hard- und Software zumeist überlegen ist. Es gilt nun herauszufinden, ob dieser Unterschied Mehrkosten von teilweise 33 Prozent bei den Basismodellen rechtfertigt.

Welche Smartwatch ist besser, Apple Watch 6 oder SE?

Der Unterschied lässt sich oftmals kaum feststellen. Sie sind beide bis 50 Meter wasserfest, können mit 40 oder 44mm Gehäuse bestellt werden und können sowohl LTE, als auch UMTS nutzen. Akkuverbrauch, Fassungsvermögen und Aufladedauer sind ebenfalls identisch.

FAZIT: Viele Nutzer berichten beim Direktvergleich von Unterschieden in Schnelligkeit und Flüssigkeit in der Nutzung. Wenn es danach geht, ist die Series 6 die bessere Smartwatch. Angebote ansehen

besser Apple Watch 6 oder SE

Das sind die Unterschiede

Zunächst lässt sich erneut der günstigere Preis der SE hervorheben. Dieser hat allerdings zur Folge, dass zusätzliche Kosten anfallen, sobald Sie die Uhr ohne das I Phone im Internet nutzen möchten.

Die Apple Watch 6 lässt sich ab dem mittleren Preismodell auch ohne eine Direktverbindung kostenfrei im Netz nutzen. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Apple Watch 6 in mehr Ausführungen kommt.

Sei es die farbliche Gestaltung des Basisgeräts oder auch die „Edelvarianten“ aus Edelstahl oder Titan an Stelle des regulären Aluminiums. Die Luxusmarke Hermès hat mit der Kooperation das teuerste Modell kreiert und kostet teilweise 1500€.

Ein weiterer Unterschied liegt in der Hardware. Die Serie 6 hat den stärken Chip: den S6 SiP mit 64‑Bit Dual-Core Prozessor. Die SE Serie wiederum hat den S5 SiP mit 64‑Bit Dual-Core Prozessor.

ZUSAMMENFASSUNG
Box-Inhalt

Aufgrund dessen empfinden Nutzer im Direktvergleich die Nutzung der Series 6 besser und flüssiger. Bei der Frage „Apple Watch 6 oder SE?“ lautet hier also die Antwort: Apple Watch 6

  Apple Watch 6 Apple Watch SE
Display Always-On Retina LTPO OLED Retina LTPO OLED Display
Prozessor S6 SiP mit 64-Bit Dual-Core Prozessor S5 SiP mit 64-Bit Dual-Core Prozessor
Herzfrequenzmesser Ja  Ja 
Sättigungsmesser Ja  Nein
Verfügbare Farben space-grau, sand-rosa, silver-weiß, gold, dunkelmarine, blau und rot (Armänder sind in jeder erdenklichen Farbkombination bestellbar)  space-grau, gold-aluminium, silver-aluminum (Armänder sind in jeder erdenklichen Farbkombination bestellbar)
Preis 399€ – 459€ 279€ – 329€
AKTUELLE ANGEBOTE Angebote ansehen Angebote ansehen

Was bedeutet SE bei Apple Watch?

SE bedeutet „Special Edition“ und kommt vor allem bei den i-Phones zum Einsatz. Die Idee ist es, ein preiswerteres Alternativprodukt zum hauseigenen Flaggschiff anzubieten. Der Käufer bekommt gewohnte Apple-Qualität, mit minimalen Einbußen im Bereich Leistung.

SE bei Apple Watch Bedeutung

Warum gibt es die Apple Watch 6 nicht bei Apple?

Auf der Website von Apple und in den Applestores war die Series 6 noch relativ lange erhältlich. Der Hintergrund war die Verzögerung des Releases der Series 7. Da mittlerweile das neue Flaggschiff der Marke erschienen ist, wird die Series 6 nur noch über Dritte verkauft.

Für wen lohnen sich die Apple Watch 6 oder SE?

Die Apple Watch empfiehlt sich für aktive Menschen. Zum Einen im sportlichen Bereich. Dort sind es insbesondere Ausdauersportler, die auf das Messen von Herzfrequenz und Blutsauerstoff schwören.

Zum Anderen viele Berufstätige, die viel unterwegs sind und nicht immer auf ihr Mobiltelefon gucken können. Eine Miniaturausgabe der eingehenden Nachrichten oder Anzeige für Anrufe sind besser zu sichten, ob am Steuer, oder im Meeting. Für den Durchschnittsverbraucher sind Apple Watch 6 oder SE beide eine gute Wahl.

5/5 - (1 vote)
Oliver Bechstein
Letzte Artikel von Oliver Bechstein (Alle anzeigen)