iPhone 8: News, Tests, Verkaufspreis & alle Infos

Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Noch wenige Tage, dann geht es los: Das neue iPhone kommt auf den Markt. Am 12. September wird es von Apple vorgestellt. Bereits jetzt erklären wir Ihnen einige der voraussichtlichen Neuerungen! Das iPhone 8 verfügt über neue Displaytechnik und über weitere Innovationen. Heißt es überhaupt iPhone 8? Wir klären auf. Falls sich etwas ändert oder wir neue Daten bekommen, aktualisieren wir den Beitrag natürlich entsprechen!

Laut einem Codeschnipsel in der Software von iOS 11 könnte das iPhone 8 auch iPhone X heißen. Das X steht als römische Ziffer dabei für die 10. Übersetzt müsste man also vom iPhone 10 reden. Die 10 würde insofern Sinn machen, als dass das Jahr 2017 das zehnte Geburtsjahr des iPhones ist. So gesehen könnte man den Geburtstag mit dem iPhone X quasi mitfeiern.

Der Codeschnipsel entstammt einem Software Leak von der Golden Master von iOS 11. Unter dem Begriff Golden Master versteht sich die finale Version der Software, die aller Voraussicht nach auf den Geräten installiert sein wird. Absolute Gewissheit, ob das iPhone 8 am Ende nicht tatsächlich iPhone X heißt, können wir Ihnen jedoch erst am 12. September geben.


IPhone 8 Releasedatum: Wann kommt das neue iPhone?

Das weiß aktuell niemand außer Apple so genau. Insbesondere im Einzelfall gibt es hierfür kein genaues Datum, denn es wird sehr wahrscheinlich wieder zu Lieferengpässen kommen. Das zeigen die Vorjahre mit den jeweils neuen iPhones. Auch beim iPhone 8 bzw. iPhone X wird ein großer Andrang erwartet. Diverse US-amerikanische Medien berichten bereits, dass es Lieferschwierigkeiten wegen der OLED Displays geben wird.

Es könnte deshalb sogar sein, dass die meisten ihr iPhone erst im Oktober oder November in den Händen halten werden. Wer hingegen schnell genug ist und früh genug vorbestellt, hat eventuell auch mit einer Lieferung noch im September Glück.


Technische Daten: Größe, Kamera und Software des iPhone 8

Wie bereits erklärt ist die Software, die auf dem iPhone 8 läuft, das Betriebssystem iOS elf. Anhand des oben genannten Leaks konnten in der Software einige technische Eigenschaften herausgelesen werden. So verfügt das iPhone X bzw. iPhone 8 über ein OLED Display mit einer maximalen Auflösung von 2436 × 1125 Pixel. Dieses bedeckt augenscheinlich die gesamte Front. Anders als bei der Konkurrenz ist oben und unten kein Gehäusebalken mehr sichtbar.

Tipp: Die OLED Technik verspricht eine bessere Bildqualität bei sehr hoher Energieersparnis. Wer genaueres wissen möchte, schaut sich am besten den zugehörigen Wikipedia Artikel an: Link

Für die Kamera gibt es unterschiedliche Modi sowohl für Videos als auch Fotos. Fototechnisch ist zum Beispiel eine Portrait-Lightning Funktion implementiert, dank der Tiefeneffekte für eine höhere Qualität von Selfies sorgen sollen. Im Kameramodus können nun auch 4K Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Entsprechend ist es auch möglich, Full HD Videos mit der vierfachen Bildrate, also 240 Bildern pro Sekunde, festzuhalten.

iPhone 8

iPhone 6

Zur Kamera gibt es noch mehr zu sagen. Zwar kennen wir keine genauen Daten bezüglich der Auflösung oder der Brennweite, doch wird es sich sehr wahrscheinlich um ein Doppellinsensystem handeln. Die Pixelzahl wird sich, wenn überhaupt, nur gering erhöhen. Auf die Doppellinse mit mittigem Blitz deuten die bereits erschienenen Handyhüllen hin, welche eine entsprechende Aussparung vorsehen. Diese befindet sich auf der Rückseite oben links.

Hier ein englisches Video mit Leaks zum iPhone X bzw. iPhone 8:


Gehäuse aus Glas und Edelstahl

Hinsichtlich der Materialien setzt Apple beim Gehäuse des iPhone X höchstwahrscheinlich auf dieselben Materialien wie schon beim Vorgänger. So werden die Rückseite und die Front vermutlich aus Glas bestehen. Das Ganze wird in einem Edelstahlrahmen gefasst werden.

Die abgerundeten Ecken sind nur ein Designmerkmal, hinzu kommen diesmal wahrscheinlich auch stark abgerundete Kanten. Diese dürften markant ausfallen, jedoch nicht so auffällig wie bei den Samsung Galaxy Edge Modellen mit sogenanntem 2,5D Display.


Kein Home Button und kein Fingerscanner?

Glaubt man den geleakten und per CAD erstellten Bildern im Internet, erfüllt nicht nur das Display die ganze Front. Auch fehlt der bekannte Home Button inklusive des integrierten Fingerabdrucksensors. Während Fingerabdrucksensoren gerade erst Standard geworden sind, setzt Apple schon wieder auf die nächste Technologie: Moderne Gesichtserkennungs-Kameratechnik soll zum Entsperren genutzt werden.

Das funktioniert nur im hellen? Nein, dank Infrarot wird die Gesichtserkennungskamera auch im Dunkeln sehr wahrscheinlich ausreichend genau die Biometriedaten eures Gesichts scannen können. Wie sicher das ist und wie gut das funktioniert zeigt jedoch erst der Test im realen Einsatz, wenn das iPhone X auf dem Markt ist.


Induktion und schneller Prozessor

Ebenfalls keine genauen Daten haben wir über den Prozessor. Zwar wird wohl ein schnellerer Prozessor vom A 11 Typ auf dem Mainboard des iPhone 8 bzw. iPhone X Platz finden. Welche Leistung dieser jedoch genau hervorbringt, wissen wir nicht. Sehr wahrscheinlich ist, dass die Rechenleistung für aktuelle AR bzw. Augmented Reality Anwendungen ausreichen wird. Festspeichertechnisch ist mit 512 GB zu rechnen.

Ähnlich wie bei der Konkurrenz von Samsung aber auch bei den Lumias von Nokia bzw. Microsoft lässt sich das iPhone 8 bzw. iPhone X wahrscheinlich auch per Induktion aufladen. Dafür könnte eine Induktionsschleife in der Rückseite sorgen. Das kontaktlose Aufladen vereinfacht die Nutzung und sorgt für einen höheren Nutzungskomfort. Ansonsten lässt sich natürlich auch per Kabel aufladen. Die Schnittstelle ist wahrscheinlich USB-C, sodass Sie problemlos USB C Hubs oder USB C Kabel nutzen können.

iPhone 8

Design des alten iPhone 6


Wie viel kostet das iPhone X?

Auch das ist nicht genau bekannt, doch wir können bereits sagen, dass das iPhone 8 preislich aller Wahrscheinlichkeit nach über der 1000 € Marke liegt. Zum Abschluss noch ein Video von der Computer Bild mit den wichtigsten Informationen zum iPhone acht:


Iphone 8 Test: Gibt es bereits Reviews oder Testberichte?

Da das Iphone 8 noch nicht veröffentlicht wurde gibt es natürlich auch noch keine Reviews und Testberichte. Sobald das neue Iphone auf dem Markt erhältlich ist werden sicher auf Youtube die ersten Tests veröffentlicht. Wir werden diesen Beitrag dann natürlich entsprechend ergänzen.

Bilder und Videos des neuen Apple Flagschiff

Noch sind keine offiziellen Bilder veröffentlicht worden aber ein Video welches auf Basis der geleakten Daten von Apple erstellt wurde. Ob das Iphone am Ende so aussehen wird ist reine Spekulation.

5.0
01