Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen Standlautsprecher Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Standlautsprecher. Die Geräte werden auch oft als Lautsprecherboxen oder Standboxen bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

In unserem Standboxen Test geht es um die bekannten stehenden Lautsprecherboxen, die als großes HiFi Equipment Teil der Wohnlandschaft sind. Darin liegt bereits eine wichtige Eigenschaft von Standboxen: Sie sind groß und prAEGen die Inneneinrichtung.

Die Größe erlaubt den Einbau mehrerer Töner, üblicherweise Mittel- und Hochtöner in mehrfacher Ausführung. Standboxen können wie jede andere Lautsprecherbox an einen Verstärker angeschlossen werden.

Standlautsprecher Test-Übersicht

OrganisationBesteht ein Standlautsprecher Test?
Stiftung WarentestJa, es ist bei der Stiftung Warentest ein Standlautsprecher Test vorhanden: Link
ökoTestLeider gibt es bei ökoTest keinen Standlautsprecher Test.
Konsument.atJa, es besteht ein Standlautsprecher Test: Link
Ktipp.chWir konnten hier keinen Standlautsprecher Test finden

Wir haben bei den oben gelisteten Verbrauchermagazinen aus dem deutschsprachigen Raum nach einem Standlautsprecher Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben. Wir schauen auf den Webseiten regelmäßig vorbei und aktualisieren die Tabelle, wenn ein neuer Testbericht veröffentlicht wird.

Bisher gibt es nur Ktipp und bei ökoTest keinen passenden Testbericht. Der Standlautsprecher Test von Konsument.at ist mit einem Erscheinungsjahr 2007 recht alt und eigentlich obsolet, dasselbe gilt leider auch für den Standlautsprecher Test der Stiftung Warentest. Der Trend geht eher in Richtung 5.1 Surround System mit kompakten und „unsichtbaren“ Lautsprechern.

 


Standlautsprecher Vergleich: AEG, Teufel, Canton & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Standlautsprecher Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Standlautsprecher wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Das Kriterium für einen Standlautsprecher schlechthin ist natürlich die Klangqualität. Auch das Design spielt eine wichtige Rolle. Beides können nur die bestehenden Kunden beurteilen, weshalb wir uns bei der Einschätzung auf deren Urteil verlassen. Andere Kriterien sind handfester: Die Maße beispielsweise oder die Anzahl der Töner sind hier wichtige Eigenschaften.

Das Gewicht spielt weiterhin eine große Rolle. Je schwerer der Lautsprecher, desto massiver das Gehäuse und desto schwerer die Magneten der Töner. Starke Magneten sind ein deutliches Qualitätsmerkmal. Die folgenden Standboxen sind Teil in unserem Standlautsprecher Vergleich:

  • Teufel Ultima 40 Mk2
  • AEG LB 4711
  • Canton GLE 490
  • Canton Ergo 690
  • Magnat Supreme 802
  • Yamaha NS 555
  • Mohr SL10

Kaufempfehlung: Teufel – Ultima 40 Mk2

Angebot
Kaufempfehlung Standlautsprecher TestMarke: Teufel
Farbe: Schwarz
Maße: 33 x 22 x 106 cm
Anzahl Töner: 4
Belastbarkeit (Leistung): 200 Watt
Eigenschaften: Ca. 21 kg Gewicht, zwei Tieftöner je Box für Bass bis 45 Hz

Die Ultima 40 Mk2 Standbox von Teufel ist im Vergleich unsere Kaufempfehlung. Nicht umsonst ist die Box im Jahr 2014 zur meistverkauften Standbox in Deutschland gekürt worden: Die Klangqualität ist beeindruckend und rührt unter anderem daher, dass hier insgesamt 4 Töner verbaut wurden, welche sämtliche Frequenzbereiche abdecken. Die Boxen sind durch den 3-Wege Aufbau für jeden Verstärker geeignet, auch für ältere Modelle, die alle Frequenzen in einem Kanal bündeln. Bewertung: Ein guter Preis für stylische und überaus klangvolle Standboxen vom Markenhersteller!


Preistipp: AEG – LB 4711

 Standlautsprecher Testergebnis Marke: AEG
Farbe: Schwarz
Maße: 25 x 20 x 87,5 cm
Anzahl Töner: 3
Belastbarkeit (Leistung): 500 W
Eigenschaften: 2 Wege Bassreflex- Lautsprecherboxen, inkl. Kabel, ca. 17 kg Gewicht

Vom bekannten Hersteller AEG stammt in diesem Vergleich unser Preistipp. Die LB 4711 hat 3 Töner, 2 davon im Bassbereich mit hoher Spitzenlast bzw. Leistung. Das wirklich besondere ist aber nicht die Technik alleine, sondern der Preis, zu welchem diese verkauft wird. AEG liegt hier wirklich sehr günstig und bietet sozusagen viel Leistung für wenig Geld. Bewertung: Nur ein Bruchteil der Teufel-Lautsprecher muss man hier für die LB 4711 zahlen und bekommt mehr Leistung bei etwas geringerer Klangqualität.


Standlautsprecher Vergleich: Canton – GLE 490

Marke: Canton
Farbe: Schwarz (auch in Weiß erhältlich)
Maße: 30 x 21,1 x 104,9 cm
Anzahl Töner: 4
Belastbarkeit (Leistung): 150 / 320 W
Eigenschaften: 2 Basslautsprecher mit Reflexrohr, 19 kg Gewicht

Mit der GLE 490 ist es dem Markenhersteller Canton gelungen, eine Standbox mit Teufel-Eigenschaften herzustellen, diese aber viel günstiger zu verkaufen. Dennoch gibt es kleine Nachteile gegenüber der Messlatte, die von Teufel gelegt wurde. Außerdem fehlt der 3-Wege Aufbau und die Universalität. Ob das einem der Aufpreis wiederum wert ist? Bewertung: Wer eine gute Klangqualität sucht, aber unsere Kaufempfehlung zu teuer ist findet hier eine gute Alternative.


Standlautsprecher Vergleich: Canton – Ergo 690

Marke: Canton
Farbe: Kirschholz (auch andere Farben verfügbar)
Maße: 30,5 x 23,1 x 104,9 cm
Anzahl Töner: 4
Belastbarkeit (Leistung): 170 / 320 W
Eigenschaften: Ca. 21 kg Gewicht, Anschlussfeld vergoldet, DC Technologie 3-Wege System

Canton kann auch anders: Mit der Ergo 690 bietet der Markenhersteller hier einen Standlautsprecher an, der sogar noch mehr bietet als die Teufel-Standbox: Mit moderner DC Technologie und einem vergoldeten Anschlussfeld versucht man, den Konkurrenten zu überbieten. Rein technisch gesehen hat man das damit geschafft. Die Kunden zeigen, dass auch die Klangqualität davon profitiert: Die Ergo 690 wird mit 5 von 5 Sternen auf Amazon bewertet! Doch es gibt auch einen Wehrmutstropfen: Den hohen Preis. Bewertung: Viel Lautsprecher für viel Geld – nur für echte Musik-Enthusiasten oder Professionals geeignet.


Standlautsprecher Vergleich: Magnat – Supreme 802

Marke: Magnat
Farbe: Schwarz
Maße: 27,3 x 21,5 x 85 cm
Anzahl Töner: 3
Belastbarkeit (Leistung): 170 / 340 Watt
Eigenschaften: MDF Gehäuse, 3-Wege System, Doppelbass, ca. 14kg

Rein äußerlich ist das Supreme 802 von Magnat den oben vorgestellten AEG Standlautsprechern recht ähnlich. Technisch gesehen gibt es aber einige Unterschiede. Beispielsweise ist die Leistung und das Gewicht geringer. Bewertung: In dieser Preisklasse raten wir eher zu unserem Preistipp!


Standlautsprecher Vergleich: Yamaha – NS 555

Angebot
Marke: Yamaha
Farbe: Schwarz
Maße: 24,5 x 22,2 x 98 cm
Anzahl Töner: 4
Belastbarkeit (Leistung): 100 Watt
Eigenschaften: 3-Wege System, vergoldete Anschlüsse, Waveguidehorn, 20 kg Gewicht

Von Yamaha kommen die NS 555 Lautsprecherboxen. Mit 100 Watt spielen sie leistungstechnisch gesehen im Vergleich eher in der unteren Klasse, wobei das für die meisten Systeme ohnehin völlig ausreichend ist. Yamaha gibt hier ein paar Vorzüge mit, die man eigentlich von teuren Standboxen kennt, unter anderem die vergoldeten Anschlüsse. Okay, so günstig ist die NS 555 dann auch wieder nicht. Bewertung: Mittelpreisige Standbox mit Attributen der Oberklasse – lediglich die Leistung lässt etwas zu wünschen übrig.


Standlautsprecher Vergleich: Mohr – SL10 (in weiß erhältlich)

Marke: Mohr
Farbe: Weiß (auch in anderen Farben verfügbar)
Maße: 23,6 x 22 x 79 cm
Anzahl Töner: 3
Belastbarkeit (Leistung): 150 Watt
Eigenschaften: Sehr günstig

Die Mohr SL10 Standboxen sind preislich so günstig wie die AEG Boxen, bieten aber eine geringere Maximallast von 150 statt 500 Watt. Da man am Verstärker aber ohnehin oft nur eine zweistellige Watt Ausgangsleistung hat, sollte das kein Problem sein. Vorteilig ist nämlich, dass man mehrere Farben zur Verfügung hat. Die Kundenrezensionen auf Amazon sind sehr gut und die Boxen erreichen ca. 4,8 von 5 Sternen.Bewertung: Eine preisliche Alternative zum günstigen AEG Standlautsprecher!


Häufig gestellte Fragen zu Lautsprecher Standboxen:

Standlautsprecher gebraucht kaufen? Ebay?

Standlautsprecher kann man auch gebraucht kaufen, beispielsweise bei Ebay. Das tolle an Standboxen bzw. Lautsprechern generell ist, dass man sie von außen relativ gut einschätzen kann: Der Zustand der Membrane der Töner lässt sich ebenso gut erkennen wie der allgemeine Zustand. Außerdem kann bei Lautsprechern nicht so viel kaputtgehen, insofern sie nicht überlastet werden. Das ist im Grunde der einzige Vertrauenspunkt, den man dem Verkäufer lassen muss: Dass sie funktionieren. Beim Boxenkauf sollte man übrigens unbedingt auf das Alter achten: Ältere Membrane werden an der flexiblen Randdichtung spröde.

Gibt es Lautsprecherboxen bei Media Markt und Saturn?

Klar gibt es Standboxen auch bei Media Markt uns bei Saturn! Da kann man sich sogar vor Ort ein Klangbild machen und danach entscheiden. Man sollte da jedoch auf dieselbe Verstärkereinstellung, besser noch denselben Verstärker, ebenso wie auf eine identische bis ähnliche Umgebung achten. Vor dem Kauf empfehlen wir, ganz gleich wo man letztendlich kauft, einen Preisvergleich im Internet.

Lautsprecherboxen selber bauen? Gibt es einen Bausatz?

Es gibt im Internet viele verschiedene Bausätze unterschiedlicher Lautsprecherboxen. Übrigens ist es gar nicht so einfach, eine Lautsprecherbox zu bauen – man muss das Volumen richtig berechnen und die Geometrie richtig wählen. Letztere ist insbesondere bei einem Reflexlautsprecher recht komplex.

Beim Kauf eines Bausatzes sollte man zudem darauf achten, dass es sich um das Gewünschte handelt: Oft ist im Bausatz beispielsweise gar kein Gehäuse enthalten. Passend dazu nun noch ein Youtube Video:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84bWdDOWwxUUMwaz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Wie Standboxen anschließen?

Standboxen schließt man genauso an wie normale Boxen. Manche werden über Klemmen angeschlossen, andere wiederum über Chinch- oder Bananen-Stecker. Je nach Box muss man also noch die entsprechenden Stecker kaufen, wenn es sich nicht um einen Klemmanschluss handelt. Zum Standboxen anschließen haben wir auch ein gutes Video auf Youtube gefunden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9rM3hiUkZCMDB5bz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Automatisch in Stereo? Also links/rechts?

Stereo-Sound erhält man nicht automatisch, in dem man eine Box links und die andere rechts aufstellt. Man braucht auch noch einen Stereo-Verstärker und natürlich Stereo Inhalt. Beides ist heutzutage eigentlich kein Problem und das Minimum, wenn man ein neues Gerät oder einen neuen Medieninhalt (Film, CD, MP3 Datei, …) kauft.

Es wird einem beim Abspielen wahrscheinlich nur beim Filme schauen auffallen: Achten Sie auf die korrekte Verkabelung. Die rechte Box sollte an den „R“ Ausgang des Stereo Verstärkers angeschlossen werden. Analog die linke Box an „L“.

Mit Bluetooth? Mit WLAN?

Keine der hier vorgestellten Boxen hat Bluetooth oder Wlan. Eigentlich ist das immer den Verstärkern oder den Komplett-Anlagen vorbehalten. Boxen mit Bluetooth können kabellos kommunizieren – man muss dann kein Kabel verlegen, sondern lediglich für einen Stromanschluss sorgen. Das ist beispielsweise bei 5.1 Surround-Anlagen und Soundbars ein großer Vorteil, wenn man diese nachträglich installieren will und kein Kabel in der Wand verlegt hat.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Standlautsprecher Test & Vergleich 2018
4.8 (96.19%) 21 votes