Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen Wlan Drucker Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Wlan Drucker. Die Geräte werden auch oft als WiFi Drucker bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

WLAN Drucker sind meistens in Form von Multifunktionsgeräten in den heimischen Büros vertreten. Auch im kommerziellen Bereich werden WLAN Drucker gerne eingesetzt. Größere Büros hingegen haben professionelle gewerbliche Drucker. Wir behandeln hier die kompakten Modelle sowohl im Hinblick auf Laserdrucker als auch Tintenstrahldrucker. Manche sind Multifunktionsgeräte, andere wiederum nicht.

Der große Vorteil von WLAN Druckern gegenüber normalen Druckern liegt darin, dass die Verbindung über WLAN zu Stande kommt. Deshalb ist Nutzung und Einrichtung sehr einfach. Es muss kein Kabel verlegt werden, auch muss beim Drucken keines angeschlossen werden. Das bedeutet, dass es bereits ausreicht, zum Beispiel den Laptop mit dem WLAN Netzwerk zu verbinden. Schon kann man drucken!

Wlan Drucker Test-Übersicht

OrganisationBesteht ein Wlan Drucker Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist bei der Stiftung Warentest kein Wlan Drucker Test vorhanden. Jedoch einen Test für Drucker im Allgemeinen: Link
ÖKO-TESTLeider gibt es bei ÖKO-TEST keinen Wlan Drucker Test.
Konsument.atNein, es besteht kein Wlan Drucker Test, aber auch hier gibt es einen vergleichbaren Test über Multifunktionsgeräte: Link
Ktipp.chNein, hier konnten wir keinen Wlan Drucker Test finden

Nach ausführlicher Recherche auf den Webseiten der oben genannten Verbraucher-Journale haben wir die Tabelle zum Thema Wlan Drucker Test erstellt. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Keinen expliziten WLAN Drucker Test, dafür aber einen Drucker Test oder einen Multifunktionsgeräte Test fanden wir bei den Organisationen Stiftung Warentest und Konsument.at. Der Test von Konsument.at stammt aus dem Jahr 2016 und behandelt viele verschiedene Modelle von Tintenstrahldrucker bis Laserdrucker. Noch aussagekräftiger ist jedoch der Test von der Stiftung Warentest. Dieser ist am aktuellsten, denn er wurde im März 2017 veröffentlicht. Es wurden 155 Drucker getestet. Der Test wird ständig aktualisiert und kann für 4 € freigeschaltet werden.


Wlan Drucker Vergleich: Samsung, HP, Borther & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Wlan Drucker Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Wlan Drucker wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

WLAN Drucker sind letztendlich meist Multifunktionsgeräte die auch Scannen und manchmal Faxen können. Daher werden sie auch nach den entsprechenden Kriterien verglichen. In 1. Linie spielt dabei die Druckqualität eine Rolle. Diese wird durch die maximale Druckauflösung angegeben. Ein weiteres Kriterium ist der Typ des Druckers. Es gibt Tintenstrahldrucker und Laserdrucker. Zudem weisen wir aus, ob der Drucker über eine Duplex Funktion verfügt und welche zusätzlichen Funktionen vorhanden sind unkt mit den zusätzlichen Funktionen beziehen wir uns auf die Eigenschaften eines Multifunktionsgerätes, also Faxen, Scannen und Kopieren. Bei jedem Drucker wird übrigens ein Satz Tintenpatronen bzw. Toner mitgeliefert. Die folgenden WLAN Drucker haben wir im Vergleich:

  • Samsung Xpress SL-M2026W/SEE
  • P ENVY 4525
  • Brother DCP-J562DW
  • Epson Expression Home XP-345
  • Canon Pixma MG4250
  • Epson WorkForce WF-2510WF

Kaufempfehlung: Samsung – Xpress SL-M2026W/SEE

Kaufempfehlung Wlan Drucker Test Marke: Samsung
Farbe: Hellgrau
Typ: Laserdrucker
Max. Papierformat: DIN A4
Max. Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi
Duplex Funktion: Ja, aber keine echte
Zusätzliche Funktionen: Nein
Eigenschaften: NFC-Technologie, Easy Eco Driver Monolaser-Drucker, 64 MB RAM

Unsere Kaufempfehlung kommt vom Hersteller Samsung: Der Xpress SL-M2026W/SEE ist ein schneller und kompakter Mono Laserdrucker mit einer maximalen Druckauflösung von 1200 × 1200 dpi. Ausgestattet mit 64 MB Arbeitsspeicher ist der Wlan Drucker darauf ausgelegt, viele Druckaufträge gleichzeitig bearbeiten zu können. Er eignet sich demnach perfekt für kleine Büros. Bewertung: Kompakter und schneller Laserdrucker mit NFC und effizienter Tinteneinsparung. Eine klare Kaufempfehlung!


Preistipp: HP – ENVY 4525

Angebot
 Wlan Drucker Testergebnis strong>Marke: HP
Farbe: Schwarz
Typ: Tintenstrahldrucker
Max. Papierformat: DIN A4
Max. Druckauflösung: 4800 × 1200 dpi
Duplex Funktion: Ja
Zusätzliche Funktionen: Scannen, Kopieren

Eigenschaften: HP Instant Ink-fähig, HP ePrint, Apple Airprint, Touchscreen, Druckgeschwindigkeit: bis zu 9,5 S./Min (schwarz/weiß) und 6,8 S./Min (Farbe), Hi-Speed USB 2.0, Wi-Fi 802.11n

Der ENVY 4525 von HP ist unser Preistipp im WLAN Drucker Vergleich. Hierbei handelt es sich nicht wie bei der Kaufempfehlung von Samsung um einen Laserdrucker, sondern um einen Tintenstrahldrucker. Der beeindruckt durch eine hohe Druckauflösung und einen niedrigen Preis. Zudem ist uns der Touchscreen ins Auge gefallen, dank dem die Steuerung stark vereinfacht wird. Wem selbst diese hohe Auflösung nicht reicht: Wir haben auch noch Produkte im Vergleich, die noch höher auflösen. Bewertung: Günstiger Tintenstrahldrucker mit intuitiver Steuerung und hoher Druckqualität. Unser Preistipp!


Brother – DCP-J562DW

Marke: Brother
Farbe: Schwarz
Typ: Tintenstrahldrucker
Max. Papierformat: DIN A4
Max. Druckauflösung: 6000 × 1200 dpi
Duplex Funktion: Ja, vollautomatisch
Zusätzliche Funktionen: Scannen, Kopieren
Eigenschaften: Druckgeschwindigkeit: Bis zu 12 Seiten in S/W und 6 Seiten in Farbe (gemäß ISO/IEC 24734), USB 2.0 Hi-Speed, WLAN IEEE 802.11 b/g/n

Auch der Druckerhersteller Brother ist im  WLAN Drucker Vergleich mit von der Partie. Mit dem DCP-J562DW reiht sich der Drucker in die Reihe der hochauflösenden Tintenstrahldrucker bis zum DIN A4 Format ein. Dabei ist der Preis natürlich etwas höher als beispielsweise bei unserem Preistipp. Bewertung: Wer noch eine höhere Auflösung als bei unserem Preistipp von HP möchte, muss dafür auch etwas mehr Geld bezahlen.


Epson – Expression Home XP-345

Angebot
Marke: Epson
Farbe: weiß
Typ: Tintenstrahldrucker
Max. Papierformat: DIN A4
Max. Druckauflösung: 5760 × 1440 dpi
Duplex Funktion: Nein
Zusätzliche Funktionen: Scannen, Kopieren
Eigenschaften: Druckgeschwindigkeit bis zu 33 Seiten/min Monochrom (Normalpapier), 15 Seiten/min Farbe (Normalpapier), LC-Display, Wi-Fi, USB, Speicherkartenleser

Wenn es um Drucker geht, ist der Hersteller Epson nicht weit: Unter der Modellbezeichnung Expression Home XP-345 bietet uns das Unternehmen hier einen sehr hochauflösenden Wlan Drucker im Rahmen eines Multifunktionsgerätes an, das jedoch um ein paar Funktionen erleichtert wurde. Beispielweise gibt es keinen Duplexdruck. Dafür ist der Preis recht niedrig. Bewertung: Wer auf das eigentlich selbstverständliche Feature „Duplex“ verzichten kann, nimmt aus Preisleistungssicht am besten diesen Drucker.


Canon – Pixma MG4250

Marke: Canon
Farbe: Black
Typ: Tintenstrahldrucker
Max. Papierformat: DIN A4
Max. Druckauflösung: 4800 × 1200 dpi
Duplex Funktion: Ja
Zusätzliche Funktionen: Kopieren, Scannen
Eigenschaften: USB Hi-Speed (Typ B), WLAN: IEEE802.11 b/g/n, Kopiergeschwindigkeit FCOT ca. 20 Sekunden, ESAT ca. 4,3 ISO-Seiten/Minute

Es geht weiter mit den bekannten Herstellern: Hier haben wir einen Multifunktions-WLAN-Drucker von Canon, den Pixma MG4250. Technisch handelt es sich hier ebenfalls um einen hochauflösenden Drucker, der die Standardfunktionen wie Duplex, Kopieren und Scannen mitbringt. Das Ganze gibt es zu einem relativ guten Preis. Liest man die Rezensionen aufmerksam bemängeln einige Kunden Anschluss Probleme und Probleme mit nicht herstellereigenen Tintenpatronen. Doch angesichts der Tatsache, dass bereits knapp 900 Kunden das Produkt mit durchschnittlich 4 von 5 Sternen bewertet haben, kann man diesen Nachteil getrost vernachlässigen. Bewertung: Ein Produkt mit sehr guter Reputation.


Epson – WorkForce WF-2510WF

Angebot
Marke: Epson
Farbe: Schwarz
Typ: Tintenstrahldrucker
Max. Papierformat: DIN A4
Max. Druckauflösung: 5760 × 1440 dpi
Duplex Funktion: Nein
Zusätzliche Funktionen: Scannen, Kopieren, Faxen
Eigenschaften: WiFi-Schnittstelle, 3,6 cm LC-Display

Bei der WorkForce Reihe von Epson handelt es sich um Drucker, deren Anforderungen an kleine Büros angepasst wurden. So handelt es sich hier bei dem WorkForce WF-2510WF um ein Multipunktionsgerät, das nicht nur drucken, scannen und kopieren kann, sondern auch faxen. Leider hat es keinen Duplexdruck, dafür ist der Preis sehr niedrig. Bewertung: Günstiger Drucker für das Büro, insofern man auf eine Duplexfunktion verzichten kann und auf eine Faxfunktion Wert legt.


Häufig gestellte Fragen zu Wifi Druckern:

Wlan Drucker bei Media Markt kaufen?

Natürlich kann man WLAN Drucker auch bei Media Markt, Saturn oder beispielsweise bei Expert kaufen. Der Vorteil ist, dass man den Drucker gleich mitnehmen kann. Dem steht der Nachteil gegenüber, dass das Preisniveau in der Regel etwas höher ist als beim Kauf im Internet. Im Online Shop der Elektronik-Märkte kann man aktuelle Durcker ansehen:

Wie W-Lan Drucker einrichten / verbinden?

Die Einrichtung eines WLAN Druckers übernimmt in der Regel der Treiber vom Hersteller. Bei der Installation wählt man aus, wie der Drucker angeschlossen ist. Profis können hier eine IP Adresse angeben, insofern zuvor eine definiert wurde. Normalnutzer müssen sich darum nicht kümmern, sondern lassen den Treiber automatisch nach dem Drucker im Netzwerk suchen. Natürlich sollte man darauf achten, dass sich der Computer, auf dem der Treiber installiert wird, und der Drucker, im selben Netzwerk befinden.

Im nachfolgenden Video von Samsung wird das Einrichten erklärt:

Guter W-Lan Drucker unter 100 Euro, geht das?

Ja, ein guter WLAN Drucker kann auch weniger als 100 € kosten. Jedoch muss man sich dann auf das DIN A4 Format beschränken. Eine Duplexfunktion ist hingegen keine Seltenheit. Scannen und Kopieren können die meisten WLAN Drucker unter 100 € ebenfalls, Faxen ist da schon seltener. Aus Sicht der Druckerhersteller ist diese Preispolitik übrigens deshalb nachvollziehbar, weil der Drucker mit herstellereigenen Tintenpatronen befüllt werden muss. Zumindest wird einem das gesagt. Gerade im gewerblichen Einsatz wird das meistens auch gemacht. Wer einmal nachgeschaut hat, was die Tintenpatronen vom Hersteller kosten können, erkennt das Paradoxe: Ein Satz der Tintenpatronen kostet oft fast so viel wie der Drucker selbst.

Wlan Laserdrucker oder Wlan Tintenstrahldrucker?

Die Frage, ob ein WLAN Laserdrucker oder ein WLAN Tintenstrahldrucker besser ist, ist dieselbe Frage nach dem Vorzug von Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker selbst. Letztendlich hängt die Antwort von dem persönlichen Bedarf ab. Wer viel druckt und dabei auf Geschwindigkeit Wert legt, der kann mit einem Laserdrucker Zeit und Geld sparen unkt dafür muss man meistens Einbußen hinsichtlich der Druckqualität hinnehmen.

Bei Dokumenten ist das jedoch völlig egal. Wer hingegen Fotos druckt, auf hohe Auflösungen Wert legt und weiterhin nicht täglich mehrere Dokumente ausdrucken muss, der ist mit einem Tintenstrahldrucker besser beraten. Einen Kostenvorteil bekommt man hier, wenn man Tintenpatronen eines Drittherstellers verwendet.

Wlan Drucker Test von Stiftung Warentest?

Nein, es gibt keinen expliziten WLAN Drucker Test der Stiftung Warentest. Jedoch gibt es einen Multifunktionsgerätetest bzw. einen allgemeinen Druckertest. Dieser ist relativ aktuell und stammt aus dem März 2017. In dem Test wurden 155 Drucker miteinander verglichen. Details und den Link zum Test gibt es weiter oben bei der Testtabelle.

Drucker Wlan funktioniert nicht. Was tun?

Wenn der WLAN Drucker nicht mehr funktioniert bzw. die Verbindung mit dem WLAN nicht mehr funktioniert, muss man diese wiederherstellen. Am besten klappt das durch einfaches ein und ausschalten. Wenn das nicht funktioniert, sollte man die Einrichtung des WLAN erneut vornehmen. Danach ist eventuell auch eine Neuinstallation des Druckertreibers erforderlich, da sich wahrscheinlich die IP-Adresse geändert hat.

Im nachfolgenden Youtube Video werden noch ein paar weitere Verbindungsprobleme erörtert:


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Wlan Drucker Test & Vergleich 2018
5 (100%) 1 vote