Clouding beim Fernseher beheben

Der Begriff Clouding kommt aus dem Englischen und stammt vom Wort „Cloud“ bzw. übersetzt „Wolke“. Oft wird er auch als Taschenlampeneffekt oder Clouding-Effekt bezeichnet. Wie Clouding genau definiert ist, wie man es beheben bzw. beseitigen kann und ob es ein Garantie-Grund ist erfahren Sie in diesem Beitrag.

Clouding

Am oberen Rahmen in der Mitte ist die Monior deutlich heller auf diesem Bild


Clouding-Effekt: Erklärung & Definition

Clouding ist eine Eintrübungen auf den Paneelen von Fernsehern und Monitoren, bedingt durch eine ungleichmäßige Ausleuchtung. Der Effekt sorgt für eine Art Wolkenbildung dank weißer Flecken durch die stellenweise hellere Beleuchtung.

An Stelle von Clouding spricht man auch vom sogenannten Taschenlampeneffekt. Die permanenten hellen Flecken sehen nämlich nicht nur wie Wolken aus, sondern erinnern auch an eine stellenhafte Beleuchtung durch Taschenlampen. Durch Clouding kann der TV Genuss auf Dauer erheblich gestört werden, insbesondere in dunklen Szenen. Ein Beispiel für einen solchen Effekt sehen Sie beim folgenden Video, in dem Clouding bei einem HDR Fernseher gezeigt wird:

Ursache für Clouding

Die hellen Stellen auf dem Fernseher oder Monitor sind unbedingt von Anfang an ersichtlich. In der Regel erscheinen sie erst ab einer bestimmten Betriebstemperatur. Meist ist die ungleichmäßige Hintergrundbeleuchtung somit auf die Überhitzung des TV Gerätes zurückzuführen. Aus dieser Ursache kann man natürlich verschiedene Lösungsmöglichkeiten ableiten, die wir in diesem Beitrag erklären. Eine kurze Erklärung gibt es auch bei Helpster: Link

So entsteht er im Detail:

Der technische Hintergrund wurde im Ansatz bereits erläutert, Clouding hat mit Überhitzung und der Hintergrundbeleuchtung zu tun. Wie genau, das zeigen wir Ihnen jetzt. Wer aufgepasst hat, weiß, dass ältere Geräte von diesem Bildfehler praktisch nicht betroffen sind.

Hauptsächlich findet man Clouding bei Fernsehern mit LED Hintergrundbeleuchtung, genauer, der sogenannten Side-LED Hintergrundbeleuchtung. Bei dieser befindet sich hinter dem Paneel eine lichtleitende Kunststoffplatte. Diese wird seitlich durch LEDs beleuchtet und verteilt deren Licht an das ganze Paneel. Durch Überhitzung dehnt sich die Kunststoffplatte aus und wird uneben, sollte sie sich nicht entspannen können.


Clouding beheben: So geht’s!

Um dem Problem der Überhitzung und dadurch auch dem Problem des Taschenlampeneffekts zu begegnen, sollte man zunächst darauf achten, den Fernseher nicht direkt an die Heizung zu stellen. Auch andere Wärmequellen in direkter Nähe gilt es zu vermeiden. Dazu zählt die volle Sonneneinstrahlung vor einem Südfenster ebenso wie eine Regalbeleuchtung durch Halogen oder Glühlampen.

Die Geräte sind mitunter nicht für die gegebenen Einflüsse konzipiert worden. Es kann deshalb auch helfen, die Raumtemperatur um ein paar Grad zu senken, um das Clouding zu beheben. Wer diesen Komfortverlust nicht eingehen möchte, muss wiederum andere Lösungsmöglichkeiten suchen.

Neben der passiven Kühlung durch Standortwechsel oder die Senkung der Raumtemperatur hilft es auch, den Fernseher möglichst frei im Raum stehen zu haben. In diesem Zuge sollte auf eine Wandhalterung, welche den Fernseher sehr nahe an der Wand platziert, verzichtet werden. Denn so kann nicht genügend Luft zwischen Wand und Rückseite des Fernsehers zirkulieren.

Wenn die passive Kühlung gar nicht hilft, bleibt noch die aktive. Ganz banal: Man nehme einen Standventilator und richte ihn auf den Fernseher bzw. zwischen Wand und Fernseher. Erstaunlicherweise hilft diese grobe Methode relativ gut, jedoch steht eventuell ein Ventilator im Sichtfeld. Wer sich auskennt, kann an den Lüftungsschlitzen aktive Computergehäuselüfter anbringen.

Clouding permanent beheben

Ebenso wie die Lösung mit den Gehäuselüftern braucht man auch für diese Lösung etwas technisches Know-how – wir möchten dabei auf das Risiko des Verlustes der Herstellergarantie hinweisen: Sie können versuchen, die Rückwand des Fernsehers etwas locker zu machen. Drehen Sie dafür die entsprechenden Schrauben ein klein wenig auf. Sie sollten immer noch festsitzen.

Stellen Sie den Fernseher danach in einen warmen Raum, am besten in einem kleinen Raum, in welchem Sie die Heizung auf Maximum drehen. Die Temperatur sorgt dafür, dass sich die Bauteile inklusive des Kunststoffpaneels für die Beleuchtung ausdehnen. Durch die Lockerung der Schrauben lösen sich die Spannungen. Nach dem Herunterkühlen kann es gut sein, dass der Cloudingeffekt deutlich geringer geworden ist. Wir übernehmen für etwaige Funktionsstörungen die evtl. am Gerät auftreten können keine Garantie, auch wenn uns diesbezüglich nichts bekannt ist.


Garantie bei Clouding Effekt: Gerät umtauschen?

Das alles hat immer noch nicht geholfen? Dann bleibt Ihnen nur, die Bildschirmhelligkeit im Einstellungsmenü des Fernsehers herunter zu regeln. Wenn selbst das nicht hilft oder Sie diesen Komfortverlust nicht hinnehmen wollen, bleibt eigentlich nur noch der Gang zum Händler. Ob Sie dabei Chancen haben, liegt allein an ihm, denn meist entsteht durch Clouding kein Gewährleistungsanspruch.

Samsung, Sony und LG von Clouding betroffen?

Recherchiert man mit Google, findet man sowohl zu Samsung, LG also auch Sony viele Beiträge in denen sich Kunden über Clouding beschweren. Man kann jedoch nicht sagen, dass z.B. alle Fernseher Geräte von LG von Clouding betroffen sind, es handelt sich unsere Ansicht nach um Einzelfälle. Beim einen Modell kommt es häufiger vor und beim anderen weniger häufig.

Samsung Clouding


Clouding Testbild – testen Sie Ihren TV auf Clouding!

Sie möchten einen Fernseher vor dem Kauf testen und schauen, ob der Bildfehler vorhanden ist? Das geht ganz einfach. Am besten gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  • Bringen Sie den Raum auf eine warme Temperatur, jedoch nicht unrealistisch warm.
  • Schalten Sie das TV Gerät an.
  • Wählen Sie im Einstellungsmenü falls vorhanden ein dunkles Testbild. Gibt es kein solches, schließen sie eine Medienquelle an zeigen ein schwarzes Foto

Gegebenenfalls können sie auch beim Intro eines Films auf Pause drücken, wenn der Bildschirm schwarz ist. Hauptsache, Sie haben ein dunkles Bild. Hier finden Sie auch ein Video, welches Sie bei einem Smart TV aufrufen können. Es testet verschiedene Bildfarben– beim schwarzen Bild können Sie auf Clouding testen:

  • Setzen Sie die Helligkeit ihres Fernsehers auf Maximum.
  • Warten Sie etwa eine halbe Stunde.
  • Schauen Sie sich das Bild an. Wenn Sie keinen Clouding Effekt sehen, dann Glückwunsch!
  • Falls der Effekt auftritt, warten Sie eine weitere halbe Stunde und schauen, ob der Effekt verschwindet. Meist tut er das nicht. Dann ist der Fernseher von diesem Bildfehler betroffen.
Clouding beim Fernseher beheben
4 (80%) 7 votes