Was ist Steam: Wir erklären wie es funktioniert

Die Online Plattform Steam ist vordergründig eine Vertriebsplattform für Software, PC Spiele und Serien bzw. Filme. Die Plattform wird von dem Unternehmen Valve entwickelt und hat laut eigenen Angaben mehrere Millionen aktive Konten. Im Jahr 2014 waren es mehr als 124 Millionen. Wir beschäftigen uns in diesem Beitrag mit der allgemeinen Frage Was ist Steam und zeigen Ihnen, welche Kernfunktionen die Plattform abdeckt und was es Ihnen letztendlich bringt.

Was ist Steam

XBox Controller for Windows auch für PC Spiele


Was ist Steam: Eine kostenlose Plattform für Spielentwickler

Für viele ist ganz am Anfang entscheidend, ob man für Steam etwas bezahlen muss. Hier können wir Sie ganz klar entwarnen: Steam bzw. die Registrierung bei dem Portal ist komplett kostenlos. Anders sieht es jedoch mit den Spielen aus, die Sie über die Plattform erwerben können. Hier fallen selbstverständlich Kosten an, die individuell je nach Spiel geregelt sind.

Es gibt jedoch auch kostenfreie Spiele bei Steam. Meistens sind das kleinere Games oder Early Access Spiele sowie Free2Play-Spiele. Sie alle können in der Steam Bibliothek gefunden werden. Dabei suchen Die einfach allgemein nach keinem Suchbegriff, schränken sich aber beispielsweise auf ein Genre ein. Nun können Sie filtern, ob das Spiel Free2Play, EarlyAccess oder eben einfach kostenlos sein soll.

Dasselbe gilt übrigens auch für Software. Hier gibt es jedoch ebenso wie bei Filmen und Serien deutlich weniger Angebote. Eine Consumer-Plattform wie Steam hat sich in diesem Bereich noch nicht durchsetzen können. Bei Software ist das deshalb der Fall, weil sie in der Regel langjährig genutzt wird. Ein Nutzer, der sich einmal in eine Software eingearbeitet hat, wird diese eine sehr lange Zeit nutzen und ist nicht wie bei einem Spiel nach einiger Zeit so weit, sich ein neues oder ein ähnliches zu kaufen.

Bei Filmen und Serien wiederum gibt es extrem starke Konkurrenz. Amazon Prime, Netflix, Maxdome und viele weitere Anbieter krempeln den Markt um und generieren einen extrem hohen Wettbewerb. Eine Plattform, deren Fokus auf PC-Spielen liegt, hat hier automatisch schlechtere Chancen. Einfach deshalb, weil nicht 100 % der Ressourcen und der Innovationen auf den Wettbewerb im Online-Streaming Angebot von Filmen und Serien verwendet werden.


Wo kann ich Steam Gutscheine kaufen?

Gutscheine finden sich für Steam ebenso wie für den AppStore oder für Deezer – Tankstellen und Supermärkte bieten Guthabenkarten an der Kasse an. Es geht aber auch anders: Eine tolle Funktion von Steam ist, dass Sie dort gekaufte Spiele verschenken können (das müssen Sie beim Kauf angeben, später geht nicht). Das klappt entweder per Mail oder direkt über Steam bzw. einen auf Steam befreundeten Nutzer.

Was ist Steam nun also? Ein Social Network! Sekundär hat Steam nämlich auch eine weitere Funktion: Es ist letztlich ein soziales Netzwerk für Spieler. Man kann sich einen Account anlegen, diesen personalisieren, Freunde hinzufügen, eine eigene Pinnwand pflegen, Nachrichten schreiben und vieles weitere. So ist es zum Beispiel auch möglich, die Statistiken der unterschiedlichen Spiele zu teilen und sich so mit seinen Freunden zu messen – ganz ähnlich, wie wenn Sie die Daten ihres Fitness Trackers mit anderen vergleichen.

Was ist Steam

Screenshot aus Minecraft

Auch die Integration bezüglich der großen sozialen Netzwerke wie Facebook oder Twitter ist groß. Sie können Ihre Erfolge dort per Mausklick posten und Ihre Accounts verbinden. Selbst eine Gruppenbildung bzw. Clanbildung ist möglich, sodass Sie letztlich einen eigenen e-sport Verein repräsentieren können.


Ist Steam sicher?

Diese Frage ist in der IT-Branche sehr oft gestellt worden, doch letztlich kann sie nur so beantwortet werden: Kein System 100% sicher, auch Steam nicht. Die Antwort auf die Frage Was ist Steam mit „unsicher“ zu beantworten, ist aber auch falsch. Es ist rein eine Frage des Aufwands, ob es sich lohnt, ein System zu knacken. Bei Steam ist dieser Aufwand rein theoretisch relativ groß. Dahinter steht Valve, eine etablierte IT Firma mit fundierten Kenntnissen und qualifizierten Mitarbeitern, die in diesem Bereich ausgebildet wurden – nicht etwa wie bei Herstellern von Smart Home Geräten.

Wir würden die Sicherheit von Steam mit der von anderen Vertriebsplattformen auf eine Stufe stellen, da aktuelle IT Technologien genutzt werden. Das betrifft nicht nur die Verschlüsselung, sondern viele weitere tiefergehende Elemente, die unter anderem auch die Architektur der Plattform betreffen. Angesichts der Tatsache, dass die Daten, die bei Steam hinterlegt sind, weniger interessant sind wie beispielsweise die von PayPal, Google oder Facebook, würden wir die Sicherheit aufgrund des weniger lohnenden Aufwands sogar als sehr hoch bewerten.


Gibt es Steam in verschiedenen Sprachen?

Ja, es gibt Steam in vielen verschiedenen Sprachen. Die deutsche Übersetzung lässt ebenso wenige Wünsche offen wie die französische oder spanische. Die meisten Spieler dürften jedoch gut Englisch sprechen und viele nicht englische Muttersprachler laden sich sogar trotzdem die englische Version herunter. Der Hintergrund ist schlicht, dass die meisten Gamer heutzutage sehr gut Englisch sprechen können.


Steam als Virtual Reality Plattform

Was ist Steam

VR Brille HTC Vive

Bei der Frage Was ist Steam müssen wir auch auf aktuelle Technologien eingehen: Im Zuge der neuen visuellen Revolution, genannt VR, hat auch Steam sich einiges einfallen lassen. So bietet die Plattform mit Steam VR eine Virtual Reality Plattform an, die speziell auf Spiele bzw. Programme für VR zugeschnitten ist. Steam VR eignet sich für alle möglichen Arten von Brillen, sogar für Smartphone Brillen. Richtig nutzen lässt Steam VR bzw. VR grundsätzlich unserer Meinung nach jedoch nur mit einer guten VR Brille wie der Oculus Rift oder der HTC Vive.

Tipp: Statt VR setzen viele Freizeit-Gamer eher auf UHD oder Curved Monitore! Die sind ausgereift und Sie können alle Titel spielen.


Steam OS, Steam greenlight, Steam overlay und mehr

Steam ist nicht umsonst da, wo die Plattform jetzt steht. Valve macht sich ständig Gedanken um Innovation und verbessert die Plattform nicht nur strukturell, sondern addiert stets neue Funktionen. Da wäre beispielsweise Steam OS, ein Betriebssystem, welches letztlich nur Steam implementiert. Der Sinn dahinter ist, in Zukunft eigene Konsolen bzw. die Software dafür anzubieten. Eine andere Technologie ist das Steam Overlay, welches wichtige Informationen im Spiel eingeblendet.

Für Entwickler ist Steam greenlight interessant, bzw. es war interessant. Dahinter steckte eine Art Kickstarter für PC Spiele, jedenfalls im weitesten Sinne: Entwicklerstudios konnten ihre Spiele so relativ einfach veröffentlichen, während die Steam Communitiy die Spiele bewertet hat. Je nach Bewertung wurden sie in die Bibliothek aufgenommen oder eben nicht. Inzwischen hat Steam das greenlight Projekt jedoch eingestellt.

Ein günstiger Steam Download

Als Abschluss jetzt noch eine günstige Möglichkeit an die Spiele zu kommen. Es gibt einen kleinen Trick, wie man bei Steam einiges an Geld sparen kann. Kaufen Sie das Spiel nicht direkt über Steam, sondern holen Sie sich einen sogenannten Keycode für das Spiel. Googeln Sie einfach nach dem entsprechenden Spiel + „key“ oder schauen Sie auf entsprechenden Seiten vorbei, beispielweise dieser hier (als Beispiel mit BF1): Link

Die aktive Community und die Popularität von Steam zeigt sich auch durch viele YouTube Videos dazu. Hier finden Sie beispielsweise die 5 meistgehassten Spiele auf Steam:

Und hier die 10 meistgespielten Spiele: