Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrags informieren wir ob es einen Plattenspieler Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Plattenspieler. Die Geräte werden auch oft als Schallplattenspieler bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Plattenspieler sind ein Relikt des vergangenen Jahrtausends? Falsch gedacht! Seit mehreren Jahren nimmt die Beliebtheit von Plattenspielern wieder zu. Interpreten und Publisher produzieren Singles und Alben sogar wieder auf Vinyl. Die Ärzte beispielsweise oder Hans Zimmer (Musikkünstler bekannt aus Interstellar und vielen anderen Filmen) bieten aktuelle Songs auf Vinyl an.

Aber warum, fragt man sich? Weil besonders Enthusiasten, aber auch Hobbyisten den Klang der Schallplatte zu schätzen wissen. Der Grund: Digitale Formate schneiden das Tonmaterial durch Komprimierung. Eine CD mit digitalen Daten klingt demnach viel „flacher“, als dasselbe Stück als Live-Concert. Eine Schallplatte kommt hingegen erstaunlich nah an die Tonqualität der echten Aufnahme heran. Denn anders als bei der CD, dem USB Stick mit MP3 Datei oder anderen stark komprimierten Audio-Dateiformaten wird das Musikstück analog gespeichert.

Im Besten fall kommt man bei der Wiedergabe mit einem Plattenspieler komplett um die digitale Übertragung herum. Auch Frequenzen im nicht hörbaren Bereich – die aber dennoch einen Einfluss auf die Musik haben – werden abgespielt. Doch Plattenspieler werden noch aus einem weiteren Grund gekauft: Um Schallplatten zu digitalisieren.

Plattenspieler Test: Übersicht zu Testberichten

OrganisationBesteht ein Plattenspieler Test?
Stiftung WarentestNein, bisher ist bei der Stiftung Warentest kein Plattenspieler Test vorhanden.
ÖKO-TESTNein, leider gibt es auch bei ÖKO-TEST keinen Plattenspieler Test.
Konsument.atNein, auch beim österreichischen Verbrauchermagazin „Konsument“ besteht kein Plattenspieler Test.
Ktipp.chWir konnten hier nicht nur einen Plattenspieler Test finden, sondern gleich mehrere: Link

Wir haben uns auf den Internet-Portalen der oben gelisteten Verbraucher-Journalen umgesehen und nach einem Plattenspieler Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Wir wurden hinsichtlich Plattenspieler Tests nur bei Ktipp.ch fündig – und auch das eigentlich nicht wirklich. Denn die beiden Tests verweisen wiederum auf Testberichte anderer Zeitschriften, der 2017er Test kommt von Consumentengids aus den Niederlanden und der 2016er Test stammt von Which? In beiden Fällen wurden 21 Plattenspieler getestet.


Plattenspieler Vergleich: Audio-Technica, Dual & weitere

Wir wechseln nun zu unserem Plattenspieler Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Plattenspieler wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Bewertung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Bei den Plattenspielern hier im Vergleich handelt es sich ohne Ausnahme um sehr gute Modelle. Kein Modell hat eine Amazon-Bewertung unter 4 von 5 Sternen. Nur um vorab also sicherzustellen, dass wir hier auf einem sehr hohen Niveau vergleichen. Zugegeben, allzu viel Technik gibt es gar nicht, die man vergleichen kann. Es kommt eher auf die Wertigkeit der einzelnen Komponenten an. Entsprechend haben wir neben dem Preis und der Farbe nicht viele zusätzliche Kriterien.

Eines sind die Anschlüsse, ein anderes ist, ob man mit dem Player direkt am PC die Platten digitalisieren kann. Übrigens: Wer einen modernen AV Receiver hat, kann auch über diesen digitalisieren und kann auf ein im Plattenspieler integriertes USB Interface verzichten. Besonderheiten wie integrierte Vorverstärker oder eingebaute Lautsprecher geben wir in den produktspezifischen Eigenschaften an. Die folgenden Plattenspieler haben wir in diesem Vergleich genauer unter die Lupe genommen:

  • Audio-Technica AT-LP120USBHC
  • Dual DTJ 301.1
  • DGC GmbH DT 210
  • auna Jerry Lee
  • Karcher KA 8050
  • Denon DP-300F
  • Sony PS-LX 300

Kaufempfehlung: Audio-Technica – AT-LP120USBHC

Kaufempfehlung Plattenspieler Test Marke: Audio-Technica
Farbe: Silber, Schwarz
Anschlüsse: USB
Digitalisieren: Ja
Eigenschaften: Direktantrieb, 3 wählbare Geschwindigkeiten (33/45/78 RPM), aus gegossenem Aluminium (incl. Slip Mat), AT95e Tonabnehmersystem, Headshell AT-HS10

Der AT-LP120USBHC von Audio-Technica ist im Vergleich unsere Kaufempfehlung. Der Plattenspieler besteht aus gegossenem Aluminium und ist daher sehr robust. Zudem überzeugt er durch den Direktantrieb mit einem hochwertigen Motor. Selbstverständlich kann man mit diesem Gerät über die integrierte USB Schnittstelle und die mitgelieferte Software auch digitalisieren. Bisherige Käufer auf Amazon bewerten den Plattenspieler mit 4,7 von 5 Sternen. Bewertung: Hier ist alles dabei: Hochwertige Bauelemente und Digitalisier-Funktion. Eine klare Kaufempfehlung!


Preistipp: Dual – DTJ 301.1

 Plattenspieler Testergebnis Marke: Dual
Farbe: Schwarz
Anschlüsse: USB, Chinch 2x
Digitalisieren: Ja
Eigenschaften: Drehzahl U/min 33/45, Pitch-Control: +/- 10%, Magnet-Tonabnehmer-System AT 3600L

Der Preistipp im Vergleich kommt von Dual und trägt den Namen DTJ 301.1. Der Plattenspieler verfügt wie auch die Kaufempfehlung über einen USB Anschluss, jedoch sind nicht ganz so solide Komponenten verbaut. Dafür ist auch der Preis entsprechend niedrig. Nicht nur wir halten viel von diesem Plattenspieler: Dieses Gerät ist in der Kategorie Turntables auf Amazon der Bestseller Nr.1. Bewertung: Ein niedriger Preis bei dennoch hoher Qualität ist der Hauptgrund für den Kauf dieses Plattenspielers.


DGC GmbH – DT 210

Angebot
Marke: DGC GmbH
Farbe: Schwarz
Anschlüsse: USB, Chinch 2x
Digitalisieren: Ja
Eigenschaften: Drehzahl in U/min 33/45, automatisches Aufsetzen und Auto-Stop des Tonarms, Magnet-Tonabnehmer-System AT 3600, Adapter für Single-Platten

Von der DGC GmbH gibt es den DT 210 Plattenspieler. Dieser hat seinen Hauptvorteil darin, dass er extrem günstig ist, noch günstiger als unser Preistipp. Dafür ist der Tonabnehmer jedoch beispielsweise nicht mehr in der L-Variante verbaut. Für das Digitalisieren reicht die Qualität dennoch. Bewertung: Ein sehr günstiger Plattenspieler für alle, die auf das Geld schauen müssen.


Auna – Jerry Lee (Plattenspieler mit Lautsprecher)

Angebot
Marke: Auna
Farbe: Braun
Anschlüsse: USB, Chinch 2x
Digitalisieren: Ja
Eigenschaften: Integrierte Stereolautsprecher, bis zu 3 verschiedene Schallplattengrößen

Der Jerry Lee von Auna ist wie alle anderen Plattenspieler auch mit einem USB-Anschluss und einem Stereo-Chinch Anschluss versehen. Entgegen der anderen Plattenspieler bekommt man hier jedoch mehr als nur einen Plattenspieler: Hier kauft man eine kleine Schallplatten-Musikanlage im Koffer mit integrierten Stereo-Lautsprechern und demnach auch einem kleinen integrierten Verstärker! Bewertung: Mobil unterwegs? Dann ist dieser Plattenspieler perfekt. Für den stationären Einbau in die HiFi-Anlage wiederum eher nicht.


Karcher – KA 8050 (mit eingebautem Lautsprecher)

Angebot
Marke: Karcher
Farbe: Rotbraun, Silber
Anschlüsse: Kopfhörerbuchse, Line-Out (RCA)
Digitalisieren: Nein
Eigenschaften: Zwei eingebaute Lautsprecher, Auto-Stop-Funktion, Geschwindigkeiten 33 und 45 U/Min, Mahagoni-Nachbildung

Wem das Konzept des Plattenspielers mit integriertem Lautsprecher gefällt, der bekommt mit dem Karcher KA 8050 eine weitere Alternative. Dieser ist sogar noch günstiger als der Jerry Lee von auna, hat dafür jedoch keine direkte Möglichkeit, die Musik zu digitalisieren. Bewertung: Der günstigste Plattenspieler im ganzen Vergleich für alle, die auf Digitalisierung verzichten können und keinen stationären Spieler für die HiFi-Anlage suchen.


Denon – DP-300F

Angebot
Marke: Denon
Farbe: Beigeweiß
Anschlüsse: Chinch 2x
Digitalisieren: Nein
Eigenschaften: Präzisions-Aluminium-Spritzguss-Plattenteller, Riemenantrieb, Vollautomatik, Integrierter schaltbarer Phono-Entzerrer, MM-Tonabnehmer

Der DP-300F von Denon ist ebenfalls Teil unseres Schallplattenspieler Vergleichs. In der Qualitätsklasse liegt dieses Modell ganz weit vorne. Ein schlankes Design und ein Alu-Guss Teller sorgen für Wertigkeit, selbiges gilt dank des MM-Tonabnehmers auch für die Technik. Doch leider schwingt sich mit diesen Attributen auch der Preis mit in die Höhe. Bewertung: Ein eleganter und hochwertiger Plattenspieler ohne USB.


Sony – PS-LX 300

Angebot
Marke: Sony
Farbe: Schwarz
Anschlüsse: USB, Chinch
Digitalisieren: Ja
Eigenschaften: Vollautomatischer Plattenspieler, DC-Servomotor Riemenantrieb

Natürlich kann auch Sony Schallplattenspieler herstellen. Mit dem PS-LX 300 erfüllt der Hersteller die Erwartungen an eine qualitätsbewusste Kundschaft, die gleichzeitig einen niedrigen Preis bevorzugt. Bewertung: Ein guter Plattenspieler, der jedoch in dieser Preisklasse einiges an Konkurrenz hat – beispielsweise unseren Preistipp von Dual.


Häufig gestellte Fragen zu Plattenspielern:

Plattenspieler Test der Stiftung Warentest?

Nein, es gibt leider keinen Plattenspieler Test der Stiftung Warentest – zumindest keinen aktuellen und keinen, der im Internet auffindbar ist. Wir können uns jedoch gut vorstellen, dass es einst einen Plattenspieler Test von der Stiftung Warentest gab.

Was zeichnet DJ Plattenspieler aus?

Ein DJ Plattenspieler im HipHop und Scratch Bereich hat bevorzugt einen geraden Tonarm, da dieser weniger springt und der exzessiven Vinylbearbeitung besser gerecht wird. Die wichtigste Funktion, die einen DJ Plattenspieler jedoch von einem normalen Plattenspieler unterscheidet, ist die Pitch-Funktion. Dank der kann man die Geschwindigkeit des Spielers regulieren und so verschieden schnelle Musikstücke perfekt ineinander übergehen lassen. Wer noch weitere Infos möchte, findet hier einen sehr detaillierten Ratgeber: Link

In diesem Video finden Sie Tipps zur Einstellung des Tonarms:

Wie oft wird unsere Kaufberatung bzw. Bestenliste aktualisiert?

Unsere Kaufberatung bzw. Bestenliste wird einmal im Jahr aktualisiert. Das reicht auf Grund der eher langen Produktzyklen im HiFi Bereich vollkommen aus. Es ist gut möglich, dass sich dann auch die Kaufempfehlung und der Preistipp in der Bestenliste ändert.

Gebraucht kaufen?

Natürlich kann man einen Plattenspieler auch gebraucht kaufen. Man sollte sich dabei jedoch darauf gefasst machen, dass man eventuell neue Tonabnehmer-Nadeln kaufen muss. Auch muss der Plattenspieler rund laufen. All das kann man auf Fotos leider schlecht abschätzen, weshalb wir dazu raten, sich den Plattenspieler vor Ort anzusehen. Bei Ebay suchen

Wie man einen alten gebrauchten Plattenspieler überprüft und wieder richtig einstellt wird hier gezeigt:

Bei Media Markt / Saturn kaufen?

Auch Media Markt und Saturn haben (wieder) Plattenspieler im Sortiment. Der Vorteil beim Kauf im Einzelhandel ist ganz klar, dass man den Plattenspieler sofort mitnehmen und meist auch vor Ort testen kann. Sie können Sich auch in den Online Shops von Saturn und Media-Markt ein Bild vom Angebot machen:

Was zeichnet High End Plattenspieler aus?

High End Plattenspieler haben einen schweren Drehteller und einen hochwertigen Motor. Oft findet man aus Dämpfungsgründen (deshalb auch ein schwerer Teller) einen Riemenantrieb vor. Des Weiteren ist ein hochwertiger Tonabnehmer, beispielsweise ein MM-Tonabnehmer verbaut. Es gibt eine Pitch-Funktion und viele weitere Möglichkeiten der Einstellung.

Mit eingebautem Lautsprecher?

Ja, es gibt auch Plattenspieler mit eingebautem Lautsprecher. Wir empfehlen eine solche Lösung jedoch nur, wenn man den Plattenspieler mobil einsetzen will oder keine Stereo-Anlage hat an welche man den Plattenspieler anschließen kann.  Im nachfolgenden Youtube-Video wird ein weiterer Schallplattenspieler mit integrierten Lautsprechern vorgestellt (Dual DTR 50):


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren:

Plattenspieler Test & Vergleich 2018
Bewerten Sie diesen Beitrag