Auf dieser Seite finden Sie:
Infos zu Testberichten von Verbraucher-Magazinen
Unsere Favoriten im Produktvergleich
Häufig gestellte Fragen & alle relevanten Infos

Im ersten Teil unseres Beitrag informieren wir ob es einen Funkmaus Test von großen Verbrauchermagazinen gibt. Im zweiten Teil finden Sie einen eigens von uns erstellten Vergleich unterschiedlicher Funkmäuse. Die Geräte werden oft auch einfach nur als kabellose Maus bezeichnet.

Direkt zu Teil 1: Testberichte   Direkt zu Teil 2: Produktvergleich

Funkmäuse sind kabellose Computermäuse, die an Stelle einer Kabelverbindung eine Funkverbindung haben und darüber mit dem Computer kommunizieren. Funkmäuse brauchen demnach auch eine Batterie oder einen Akku, denn es gibt kein Kabel, dass sie mit Energie versorgen kann.

Der große Vorteil von Funkmäusen ist ihre Portabilität. Funkmäuse, üblicherweise mit sehr kleinem Empfänger ausgestattet, kann man problemlos ohne Kabelgewirr in den Rucksack oder die Handtasche packen. Besonders in der Uni oder im Geschäft kann man sie dann bei Bedarf schnell anstecken und loslegen. Gerade Laptops profitieren daher von Funkmäusen. Schauen wir uns zunächst an, ob es bereits einen Funkmaus Test gibt.

Funkmaus Tests: Übersicht zu Testberichten

HerausgeberBestehender Funkmaus Test?
Stiftung WarentestNein, bisher kein Funkmaus Test vorhanden
ökoTestNein, bisher kein Funkmaus Test vorhanden.
Konsument.atNein, bisher kein Funkmaus Test vorhanden
Ktipp.chJa, es gibt einen Funkmaus Test. Den Testbericht finden Sie hier: Link
Notebookcheck.comJa, es gibt diverse Tests zu kabellosen Mäusen. Hier ansehen: Link

Funktmaus Test

Wir haben bei den oben gelisteten Verbrauchermagazinen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nach einem Funkmaus Test gesucht. Sollten wir nichts gefunden haben wurde das in der Tabelle ebenfalls angegeben.

Wir schauen auf den Webseiten regelmäßig vorbei und aktualisieren die Tabelle wenn ein neuer Testbericht veröffentlicht wird. Das es sich bei Funkmäusen um elektronische Geräte handelt die inzwischen in sehr vielen Haushalten zu finden Sind hoffen wir, dass die Verbrauchermagazin in Zukunft hier weitere Tests veröffentlichen werden.


Funkmaus Vergleich: JETech, Logitech, Cherry & weitere 

Wir wechseln nun zu unserem Funkmaus Vergleich den wir auf Basis von öffentlich verfügbaren Produktinformationen und bestehenden Kundenrezensionen erstellt haben. Die Produkte wurden von uns nicht in der Praxis getestet. Die wichtigsten Kriterien für unsere Beurteilung finden sie rechts neben dem Produktbild.

Funkmäuse können ganz objektiv nach diversen Kriterien beurteilt werden. Zunächst einmal sind es Computermäuse. Das heißt, dass sie eine gewisse Auflösung haben. Diese ist in „Dots per Inch“ bzw. dpi angegeben und sagt etwas darüber aus, wie viele Abtastpunkte die Maus auf einem Inch zur Ortung nutzen kann. Je höher, desto besser bzw. desto genauere und feinere Bewegungen sind möglich. Im Gaming-Bereich sollten es mindestens 1600 dpi sein. Wobei man im Gaming Bereich eher weniger auf Funkmäuse setzt. Im Büro reichen auch schon 800 dpi völlig aus. So manche kabellose Maus erlaubt auch das Umschalten der Auflösung.

Neben der Auflösung spielen weitere Aspekte eine wichtige Rolle: Beispielsweise ist wichtig, wie die Maus mit Strom versorgt wird. Die meisten Funkmäuse arbeiten mit Batterien (in der Regel je ein Paar AA oder AAA). Andere haben einen Akku, der per USB aufgeladen wird. Letztere kabellose Maus lässt sich somit auch als kabelgebundene Maus nutzen! Des Weiteren ist wichtig zu wissen, ob es sich um eine kabellose Maus für Rechtshänder oder Linkshänder handelt.

Wir haben zudem noch die Anzahl der Tasten und den Ein- und Ausschalter mit in die Kriterien aufgenommen. Vor allem vom Ein- und Ausschalter werden sie früher oder später profitieren: Denn eine kabellose Maus mit automatischer Abschaltung und Anschaltung saugt beispielsweise in der Geschäftstasche bei Bewegung unnütz die Batterie leer. Sie finden in unserem Vergleich folgende Mäuse:

  • JETech 0775-Mouse-Wireless
  • Logitech 910-002238
  • LingsFire
  • VicTsing CA57B
  • Logitech 910-002143 M325
  • Cherry UW7691
  • Microsoft D5D-00004

Funkmaus Kaufempfehlung: Logitech – 910-002238

Angebot
Kaufempfehlung Funkmaus Test Marke: Logitech
Farbe: schwarz, grau
Auflösung: 1000 dpi
Stromversorgung: 1x AA Batterie (inkl.)
Rechts- oder Linkshänder Maus: Beides
Ein- und Ausschalter: Ja
Anzahl der Tasten: 3
Eigenschaften: Intelligenter Sleep-Modus helfen, Nano-Empfänger

Diese kabellose Maus von Logitech ist im Funkmaus Vergleich unsere Kaufempfehlung. Der Hauptgrund liegt darin, dass sie einerseits sehr preisgünstig, andererseits aber auch technisch vielseitig ist. So verfügt die kabellose Maus beispielsweise sowohl über einen Sleep-Modus als auch über einen Ein-Aus Schalter. Damit kann man die Maus trotz nur einer Batterie recht lange betreiben. Bewertung: Hochwertige 3 Tasten Maus mit Sleep-Funktion und Schalter inkl. Batterie und Nano-Empfänger: Und das zu dem Preis!


Funkmaus Vergleich: JETech – 0775-Mouse-Wireless

 Funkmaus Testergebnis Marke: JETech
Farbe: Schwarz
Auflösung: 1000 / 1600 (Taste zum Umschalten)
Stromversorgung: 1x AA Batterie (exkl.)
Rechts- oder Linkshänder Maus: Beides
Ein- und Ausschalter: Ja
Anzahl der Tasten: 3 + 1 (ein für dpi Umstellung)
Eigenschaften: Arbeitsabstand bis maximal 10 m, Weichgummi und Konturkörper, winziger USB-Empfänger

Wer nicht auf Logitech setzen will, der bekommt mit unserem Preistipp eine preisgünstige kabellose Maus von JETeck. Der Hersteller bietet eine Maus mit ähnlichen Eigenschaften wie die Kaufempfehlung zu einem geringeren Preis an. Leider muss man aber auf den Logitech Nano Stick verzichten. Nicht, dass der hier gelieferte USB-Empfänger nicht klein genug wäre, aber er ist nicht so multikompatibel. Bewertung: Auf der Suche nach einer guten und preiswerten Funkmaus kommt man kaum günstiger weg.


Funkmaus Vergleich: LingsFire (mit internem Akku)

Marke: LingsFire
Farbe: Grün (auch in Rot erhältlich)
Auflösung: 1000 dpi
Stromversorgung: Integrierter Akku
Rechts- oder Linkshänder Maus: Beides
Ein- und Ausschalter: Ja
Anzahl der Tasten: 3
Eigenschaften: Ergonomisches Design, komfortable Griffe, Lithium-Ionen-Akku, inkl. Tasche und Mauspad und USB Kabel

Die kabellose Maus von LingsFire ist wohl mit eine der farbigsten Computermäuse überhaupt. Man kann sie in Rot und Grün erwerben. Doch in den knalligen Farben liegt nicht das wahre Kaufargument, zumindest nicht das objektive: Das liegt in der Maus selbst, denn die hat einen integrierten Akku und benötigt deshalb keine Batterie. Dafür aber muss man sie per USB Kabel ab und an mal laden. Das heißt, dass sich diese Maus auch kabelgebunden verwenden lässt, wobei die Kommunikation immer über den kabellosen Sender funktioniert. Bewertung: Knallige Funkmaus mit Kabel und Li-Ion Akku zum günstigen Preis. Ideal für alle die nicht auf Batterien angewiesen sein wollen.


Funkmaus Vergleich: VicTsing – CA57B

Angebot
Marke: VicTsing
Farbe: Schwarz (auch in anderen Farben verfügbar)
Auflösung: 800, 1200, 1600, 2000, 2400 (änderbar durch Taste)
Stromversorgung: 1x AA Batterie (exkl.)
Rechts- oder Linkshänder Maus: Rechtshänder
Ein- und Ausschalter: Nein
Anzahl der Tasten: 5 + 1 (eine dpi-Taste)
Eigenschaften: Arbeitsabstand bis 15 m, automatischer Energiesparmodus, Gummigriff

Der Hersteller VicTsing bietet mit der CA57B eine 5-Tasten-Maus an. Der Vorteil liegt gerade darin: Dank der „Vor“ und „Zurück“ Tasten kann man besonders schnell navigieren. Das merkt man beispielsweise im Browser ebenso wie beim Navigieren im Windows Explorer. Der Preis ist weiterhin extrem niedrig, doch das führt auch zu einem Manko: Der fehlende Ein- Aus Schalter. Dank dem muss man recht häufig die Batterie wechseln, wenn man die Maus oft transportiert. Bewertung: Häufige Batteriewechsel trüben den Blick auf den günstigen Preis und die 2 extra Tasten genauso wie die Eignung nur für Rechtshänder.


Funkmaus Vergleich: Logitech – 910-002143 M325

Marke: Logitech
Farbe: Dunkelsilber (in weiteren Farben verfügbar)
Auflösung: 1000 dpi
Stromversorgung: 1x AA Batterie (inkl.)
Rechts- oder Linkshänder Maus: Beides
Ein- und Ausschalter: Ja
Anzahl der Tasten: 2
Eigenschaften: Speziell für das Surfen im Internet entwickelt, sehr kompakt 2, gummierte Griffflächen, Unifying-Nano-Empfänger

Der Logitech-Empfänger „Unifying Nano“, der hier bei der M325 mit dabei ist, besticht vor allem durch die vorher erwähnte Multikompatibilität. An den Empfänger können bis zu 6 kabellose Geräte angeschlossen werden, die mit ihm kompatibel sind. Das ist angesichts der begrenzten USB-Steckplatz Anzahl an Laptops eine echt tolle Eigenschaft. Auch ist bei dieser Maus die bisher größte Farbauswahl verfügbar, wenngleich die Farben nicht so intensiv sind wie bei der LingsFire. Auch handelt es sich „nur“ um eine 2 Tasten Maus, die dafür aber extrem kompakt ist. Bewertung: Sehr kompakte aber recht teure 2 Tasten Maus – doch für Multiuser, die den Unifying Empfänger gebrauchen können, lohnt sich die Investition eventuell!


Funkmaus Vergleich: Cherry – UW7691

Marke: Cherry
Farbe: Schwarz
Auflösung: 1000 / 1750 dpi
Stromversorgung: 2x AAA Batterien (inkl.)
Rechts- oder Linkshänder Maus: Rechts
Ein- und Ausschalter: Ja
Anzahl der Tasten: 4 + 1 (eine dpi Taste)
Eigenschaften: Griffige Seitenfläche-Gummierung, ca. 5 m Reichweite

Cherry, ein bekannter Hersteller von Eingabegeräten für Computer vor allem aus früherer Zeit, geht mit der UW7691 an den Start. Die kabellose Maus konnte im Vergleich nicht ganz so gut überzeugen, wenngleich wir hier wieder auf extrem hohem Niveau jammern. Der Grund ist die Eignung nur für Rechtshänder und die Energieversorgung mit 2 AAA Batterien. Bewertung: Keine Frage eine hochwertige Funkmaus, doch wir raten hier lieber zur Kaufempfehlung.


Funkmaus Vergleich: Microsoft – D5D-00004

Angebot
Marke: Microsoft
Farbe: grau
Auflösung: 1000 dpi
Stromversorgung: 1x AA (inkl.)
Rechts- oder Linkshänder Maus: Beides
Ein- und Ausschalter: k.A.
Anzahl der Tasten: 3
Eigenschaften: BlueTrack-Technologie für viele Untergründe

Bei der D5D-00004 gefällt uns wie auch bei den anderen Mäusen vieles, aber es gibt auch ein paar Mängel. Beispielsweise löst sich das Gummi recht schnell vom Mausrad. Ebenso ist dieses übrigens sehr leichtgängig. Hervorzuheben ist hingegen die BlueTrack Technologie, dank der man wenig Probleme auf den meisten Untergründen hat. So zumindest die Aussage des Herstellers, ob das auch in der Praxis so ist, dazu wäre ein Funkmaus Test mit diesem Modell notwendig.  Bewertung: Wer auf vielen unterschiedlichen Unterlagen arbeitet, der hat hier vielleicht einen Vorteil.


Häufig gestellte Fragen zu kabellosen Mäusen:

Funkmaus Test von großen Magazinen / Zeitschriften?

Ja, wie sie oben in der Tabelle sehen gibt es bereits einen Funkmaus Test von Ktipp und Notebookcheck. Dort finden Sie auch entsprechende Links und Hinweise. Wir planen außerdem in Zukunft einen eigenen Funkmaus Test durchzuführen in dem wie alle kabellosen Mäuse vor Ort auf Ergonomie und andere Faktoren untersuchen werden. Sobald das soweit ist lassen wir es sie natürlich wissen.

Funkmaus bei Media Markt / Saturn kaufen?

Natürlich kann man eine Funkmaus auch bei Media Markt oder bei Saturn kaufen. Wichtig ist hier dennoch der vorige Preisvergleich im Internet. Denn vielleicht gibt es ja dieselbe Maus im Internet viel günstiger. Beide Elektronik Märkte haben übrigens auch Online Shops:

Spezielle Funk Mäuse für Gaming?

Es gibt einen separaten Bericht in dem wir uns mit Gaming Funkmäusen beschäftigten. Grundsätzlich kann man die hier verwendeten Mäuse aber zum Gaming nutzen, wobei die wenigen Tasten ebenso wie die geringe Größe und die ohne Warnung ablaufende Akkulaufzeit natürlich von Nachteil sind.

Funkmaus installieren, wie geht das?

Das geht total einfach! Man muss lediglich den Funkempfänger in einen freien USB Port stecken und kurz warten, bis der Computer diesen erkannt und die Treiber installiert hat. Dafür muss der PC bzw. das Notebook natürlich an sein, ggf. kann auch eine Internetverbindung nicht schaden, falls sich der Computer den Treiber herunterladen muss. Dann nur noch die Batterien in die Maus, den Schalter auf AN, ggf. Kalibrieren (in der Regel nicht notwendig) und los geht’s! Zumindest geht das ab Windows 7 und auch bei neueren Linux Systemen so einfach (Ubuntu, …).

Funkmaus geht nicht, woran kann es liegen?

Das hat verschiedene Ursachen. Am ehesten liegt es daran, dass die Batterien leer sind. Oder aber der Empfänger steckt nicht richtig im USB Port steckt. Wie bei so vielen Computer Problemen hilft manchmal auch ein Neustart.


Als Abschluss nun noch ein paar Youtube Videos zum Thema:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9HVmItYjdVUlV0MD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjgwIiBoZWlnaHQ9IjM4MyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC84ZWRrLTNvTjdJUT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGdlc3R1cmU9Im1lZGlhIiBhbGxvdz0iZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+


Folgende Berichte könnten Sie auch interessieren:

Funkmaus Test & Vergleich 2018: Kabellose Mäuse
4.8 (96.67%) 18 votes